02.01.11 13:37 Uhr
 520
 

Ostermarsch: Brennendes Windrad verursacht einen Schaden von drei Millionen Euro

In der Nacht von Samstag zum Sonntag ist in einem Windpark im Kreis Aurich ein Windrad in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr vermutet, dass das Feuer durch einen technischen Defekt ausgebrochen ist.

Am Ort des Geschehens waren 80 Einsatzkräfte. Allerdings bestand nur die Möglichkeit, das Windrad kontrolliert abbrennen zu lassen. In solch einer Höhe sind Löscharbeiten nicht möglich.

Es dauerte sieben Stunden, bis die Feuerwehr den Einsatz beenden konnte. Der Schaden soll sich auf drei Millionen Euro belaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe