02.01.11 10:59 Uhr
 2.801
 

USA: "Billy the Kid" wird nicht nachträglich begnadigt (Update)

Zum Ende seiner Amtszeit wird der Gouverneur des US-Bundesstaats New Mexico, Bill Richardson, den legendären Revolverhelden "Billy the Kid" nicht posthum begnadigen.

Angeblich soll der damalige Gouverneur des Bundesstaates, Lew Wallace, diese Begnadigung Billy the Kid versprochen haben, wenn er gegen drei des Mordes verdächtige Männer eine Aussage macht. Das Versprechen wurde von Wallace aber nicht eingehalten.

Doch für diese Vorgänge gebe es keine historischen Beweise, weshalb Bill Richardson die Begnadigung ablehnt. Billy The Kid soll damals 21 Menschen getötet haben. Nachgewiesen wurde ihm aber nur der Mord an vier Menschen. Billy The Kid wurde am 14.07.1881 von Sheriff Pat Garrett erschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Begnadigung, Posthum, Billy the Kid, Revolverheld
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 11:08 Uhr von Darth Stassen
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Was sollte ihm denn eine Begnadigung auch bringen? Tot ist er ja sowieso.
Kommentar ansehen
02.01.2011 12:14 Uhr von maretz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich sag mal so: Ob der nun begnadigt wird oder nicht hätte nur EINEN Unterschied: Man müsste die Geschichtsbücher anpassen und berichtigen. Von daher wäre das eher nur wichtig ob der wirklich sowas versprochen bekam oder nicht...

Die Tatsache OB der nun begnadigt wird - naja, wir reden bei den Amis über eine Nation die jemanden auch mal zu ca. 110 mal Lebenslänglich (d.h. selbst bei 15 Jahren hätte man immernoch 1650 Jahre!) verurteilt hat... Ganz ehrlich: Würde man mich verurteilen dann wäre es praktisch egal ob nun 100 Jahre oder 1000 - das Ergebnis wäre in jedem fall das man nur noch aus dem Knast getragen wird. Von daher würde ich bei sowas nicht lange nach dem Sinn fragen warum noch über ne Begnadigung nachgedacht wird ;)
Kommentar ansehen
02.01.2011 13:09 Uhr von Herbstdesaster
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Aha: Sauerrei sowas...vielelicht war Billi the Kid auch gänzlich unschuldig und nur zur falschen Zeit am falschen Ort...damals galt ja noch zuerst schießen, dann fragen.

Hoffe da kommt mal ein Governeur, der nicht son Arsch ist.
Kommentar ansehen
16.10.2015 19:54 Uhr von damokless
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird den jetzt bestimmt so depressiv machen, daß der sich selber erschießt .... oh, warte mal

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?