02.01.11 10:45 Uhr
 7.870
 

Im VLC-Media-Player wurde eine ernste Sicherheitslücke entdeckt

Der beliebte VLC-Mediaplayer weist momentan offenbar eine ernste Sicherheitslücke auf. Betroffen sind alle älteren Versionen von 1.1.5 abwärts. Die Lücke könnte dafür genutzt werden, einen Schad-Code auszuführen.

Den Nutzern bis einschließlich der Version 1.1.5 wird empfohlen, keine Dateien zu öffnen, deren Ursprung nicht bekannt ist.

Man kann auch das Real-Demuxer-Plugin (libreal_plugin) deaktivieren. Von den Entwicklern wurde schon der Quellcode für den VLC-Media-Player in der Version 1.1.6 zum Herunterladen bereitgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Sicherheitslücke, Datei, Schadcode, VLC media player
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 12:26 Uhr von opheltes
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bis auf das Design der neuen Version ist der Player wirklich ungeschlagen.

Die Bibliothek ist nur nicht so gut.
Kommentar ansehen
02.01.2011 13:10 Uhr von elchue
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht jeder Entwickler Nicht jeder Entwickler ist perfekt. Aber hier wird wenigstens für Support gesorft, ohne Bezahlung.
Kommentar ansehen
02.01.2011 13:45 Uhr von BadBorgBarclay
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das Beste: am VLC ist dass er so ziemlich Alles abspielen kann. Das Design ist für mich in Ordnung, zum Abspielen von Musik oder Videos reicht es Völlig aus.
Kommentar ansehen
02.01.2011 14:55 Uhr von Shoiin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich liebe meinen vlc, weil er so gut wie alles abspielen kann. für audio nehme ich aba mittlerweile foobar, weil er auch gleich konvertieren kann etc.
Kommentar ansehen
02.01.2011 14:56 Uhr von Vollstrecker666
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.01.2011 15:10 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
VLC: Ist Klasse dennoch hat ihn bei mir der KMplayer abgelöst.Einfach nen Super teil
Kommentar ansehen
02.01.2011 16:05 Uhr von brezelking
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das liegt doch fast mehr am Format selbst: Das Real als auch das Quicktime Format sind doch prädestiniert für solche Schwachstellen.
Unnötige Funktionen ohne Ende in beiden Formaten, wenn man diese dann unterstützen möchte in Drittsoftware wird es eben kritisch. Ein Spiel mit dem Feuer.

Ansonsten finde ich es gut dass es soetwas mal als News gibt. Damit die Leute auch davon erfahren und Updaten können.

Auch wenn mir selbst VLC zu überladen ist, er hat immerhin sehr viele User
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:26 Uhr von tsuyo
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Es gibt: wesentlich bessere Player als VLC.
Kommentar ansehen
03.01.2011 09:41 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tsuyo: Dann nenn mal welche, will mich überzeugen.

Ich hasse es wenn Jemand so eine Behauptung in den Raum stellt und verschwindet ohne Beispiele zu nennen.

Ach ja, kleine Hürde...sie sollten für ein MS OS sein.
Kommentar ansehen
03.01.2011 14:33 Uhr von tsuyo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Beispiele gebe ich dir gerne: Ich gucke z.b oft Filme mit Untertitel, diese Zeigt VLC zum kotzen an. Meine HD Filme, zeigt der auch nicht richtig an. Es ruckelt einfach wie sau. Ich kann nur KM Player empfehlen.
Kommentar ansehen
03.01.2011 23:16 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Frage dazu: Betrifft das auch die Linux-Version des VLC?

Das Plugin existiert jedenfalls auch in der Linux-Version aber alles was ich zu diesem Bug im Internet gefunden hatte, bezog sich stets auf die Windows-Version des Players, daher meine Frage.
Kommentar ansehen
04.01.2011 23:13 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zoom Player MAX ist auch besser, nur nicht kostenlos^^

und ich denke der Kommentar von Vollstrecker666 war ironisch gemeint :D

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?