01.01.11 20:07 Uhr
 1.650
 

GB: Katholische Schule soll an Moschee übergeben werden

Die katholische Grundschule "Sacred Heart RC" in der britischen Stadt Blackburn wird vermutlich an die Masjid-e-Tauheedul Moschee übergeben, nachdem inzwischen nur noch sechs Schüler dem katholischen Glauben angehören.

Noch vor zehn Jahren waren 90 Prozent der Schüler Katholiken, doch inzwischen besteht die Schülerschaft zu 95 Prozent aus Kindern mit einer anderen Muttersprache als Englisch, die dem Islam angehören. Deswegen sieht sich die Diözese nicht mehr im Stande die Schule weiter katholisch zu führen.

Der Träger sieht es als falsch an, in einer muslimisch geprägten Gemeinde auf einer katholischen Erziehung zu beharren. Obwohl es noch andere Optionen gibt, ist die Übergabe an die Moschee die wahrscheinlichste, da sie von beiden Seiten favorisiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tigereffe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Schule, Moschee, Glaube, Übergabe
Quelle: www.dailystar.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 20:13 Uhr von am92
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
Am besten wäre die Übergabe in die stattliche Hand. Religion und Schule passt nicht zusammmen. Man sieht was für Schaden durch Koranschulen entsteht.
Kommentar ansehen
01.01.2011 20:14 Uhr von XL-Schrauber
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
Empfehlung: Ich kann den einheimischen (Engländern) nur empfehlen, ihren Wohnsitz zu verändern.
Es zeigt sich sehr eindrucksvoll, z.B. Schweden, Niederlande, was passiert, wenn eine Minderheit zur Mehrheit wird.
Kommentar ansehen
01.01.2011 20:16 Uhr von Glimmer
 
+6 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2011 22:28 Uhr von TbMoD
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
kann: mal bitte jemand ein Script schreiben das alle Beiträge von Glimmer direkt negativ beantwortet ?
noch keinen einzigen sinnvollen Satz von dem Kerl gesehen...
Kommentar ansehen
01.01.2011 22:45 Uhr von Feuerloescher
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2011 23:35 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Menschenhasser007: aber sonst geht es gut?
religion ist opium für das volk!
niemals hätte ich in meiner schulzeit bei so ´nem gebetsdreck mitgemacht und niemals würde ich meinen kindern soetwas erlauben.
Kommentar ansehen
02.01.2011 00:35 Uhr von SoranPanoko
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Und was ist: an dem Christlichen Schwachsinn soviel besser als an den Moslimischen (ja ich weiss alle Moslems Jagen sich am liebsten selbst in Einkaufzentren usw. in die Luft und sind alle Terroristen ...)

Religion gehört nicht in die Schule, da GB zur EU gehört und dort festgelegt ist, das Schulen neutral sein zu haben, gehört dieses Sytem, das es staatliche von einer Religiön geprägten Schule ohnehin abgeschafft, rein rechtlich gesehen ;)
Kommentar ansehen
02.01.2011 00:44 Uhr von da-raggy-muffin
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ich finde Man sollte den Religionsunterricht ( ob muslimisch, christlich usw. ) entweder gänzlich streichen oder komplett freiwillig machen. Religion und Schule geht gemeinsam nicht gut.


Und ganze "türkische Schulen" sollte man allesamt verbieten in England, Deutschland doer sonst wo, außer der Türkei. Die ganzen Goethe-Institute ebenso. Geht doch letzendlich eh alles schief und endet in Gruppenbildung.
Kommentar ansehen
02.01.2011 09:40 Uhr von golf66
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Hätten wir diese 3 Religionen: die von Moses abstammen Nicht!, wäre die Menschheit in der Evolution einen großen Schritt weiter, es hätte nicht so viele Kriege gegeben und die Menschen würden im Miteinander Leben.

Alles Menschenwerk von Eliten.

Das soll aber nicht bedeuten das die Welt durch einen Zufall entstanden ist.
Ich bin Agnostiker.

Da gab es zuletzt einen 4teiler im TV " Säulen der Erde", da sollte auch der Letzte begriffen haben wie das mit den Moseanern so läuft , gehetzte Krieg und Mord.
Kommentar ansehen
02.01.2011 10:39 Uhr von wordbux
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Die Islamisierung schreitet voran.
Kommentar ansehen
02.01.2011 11:14 Uhr von jupiter12
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
zum Glueck schei$$en die Englaender: auf die Meinungen hier.....
NICHT jedes Land ist so Islam Feindlich wie Deutschland.
Abgesehen davon, sollten einige hier erstmal vor der eigenen Tuere kehren bevor sie sich sorgen um andere machen.

[ nachträglich editiert von jupiter12 ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 13:46 Uhr von datenfehler
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
hui... Ein Punkt für die Konkurrenz. Ihr Kulturverfallsparanoiker seid doch nur neidisch, weil die wieder Boden gut gemacht haben. *g*

@XL-Schrauber
"Es zeigt sich sehr eindrucksvoll, z.B. Schweden, Niederlande, was passiert, wenn eine Minderheit zur Mehrheit wird."
Ja. So eindrucksvoll ist es auch, dass die Ungebildeten in der Mehrheit sind. Die Dummheit, Ignoranz, Rassen- und Anderskulturfeindlichkeit nimmt überhand und jeder darf seinen intoleranten Dreck frei heraus lassen.
Kommentar ansehen
02.01.2011 13:52 Uhr von da-raggy-muffin
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ jupiter12:

"NICHT jedes Land ist so Islam Feindlich wie Deutschland."

Mag wohl sein das Deutschland dem Islam eher abgeneigt ist, aber nirgendswo anders ist die Integration auch so gescheitert. Siehe Luxembourg. Da läuft alles, hier in Deutschland kannst du das vergessen.
Kommentar ansehen
09.01.2011 20:33 Uhr von Juventina
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Luxemburg läuft nichts, ihr kriegt das bloss nicht mit :)

Mag stimmen, dass der Islam hier ganz langsam voranschreitet, man mit den Moslems an sich keine Probleme hat, aber verschleierter Karneval findet hier auch immer mehr statt, das sind Franzosen die hierher ziehen weil´s hier mehr Geld vom Staat gibt.

An den Schulen gibt´s eigentlich keine Probleme mit Religionen, es gibt die Stunde für Christen, und wer das nicht mag, geht während der Zeit zu einem Kurs in "Morale laique", wo sich dann mit NORMALEN Themen beschäftigt wird, Freundschaft, Leben, etc etc... Oft hat man in dem Kurs mehr Christen sitzen als im Religions-Unterricht. Glaube das kommt daher, dass sich die Kinder und Jugendlichen immer mehr von der Kirche abwenden (was auch gut ist).

Zum Thema Integration, die läuft nur daher so gut, weil wir Luxemburger Französisch einfach hinnehmen, es niemanden öffentlich stören darf, dass Franzosen und Portugiesen einem, wenn man mal auf Luxemburgisch bestellt, rotzfrech entgegeneifern, dass man verdammt noch mal Französisch zu sprechen hätte. Und wer sich da aufregt, ist auch gleich ein Nazi, ein Rassist, jemand der kein Französisch kann, etc etc...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?