01.01.11 17:48 Uhr
 79
 

Radsport: Rad-Profi Roy Sentjens nach Dopingfall Rücktritt als Profi

Rad-Profi Roy Sentjens wurde nach einer positiven Dopingkontrolle auf EPO gesperrt, er muss auch noch 10.000 Euro Strafe zahlen.

Die Dopingsperre ist rückwirkend zum 9. September, so die Meldung in seiner belgischen Zeitung Sentjens.

Er fuhr früher für das deutsche Milram-Team. Nach dem Bekanntwerden dieser Kontrolle, hat er ein Geständnis abgelegt und ist vom Profiradsport zurückgetreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rücktritt, Radsport, Profi, Rad
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 17:48 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder die erfolge von Dopingfahrern, ist nicht mehr schön. Leistungssport geht anscheinend nur über Doping! Traurig

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?