01.01.11 17:29 Uhr
 7.251
 

Fehlerhafte Wecker-Funktion beim iPhone

Am heutigen Samstag haben einige iPhone-Nutzer verschlafen. Das lag nicht alleine an den zurückliegenden Feierlichkeiten zum Jahreswechsel, sondern auch an einem Fehler in ihrem Smartphone. Die Wecker-Funktion ist fehlerhaft.

Nicht davon betroffen scheint die regelmäßige Weckfunktion. Der Wecker setzte jedoch aus, wenn der Alarm nur einmalig eingestellt ist. Bis zum 3. Januar soll sich der "bed bug" dann von alleine beheben, wie der Informationsdienst "PCMag" berichtete.

Betroffen sind Smartphones mit iOS ab der Version 4. IPhone-Nutzer, die noch die alte 3er-Version auf ihrem Gerät aufgespielt haben, sind von dem Fehler der Alarmfunktion nicht betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Fehler, Nutzer, Funktion, Wecker
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 17:33 Uhr von Smoxed
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: Gut zu wissen, dass es so ist, aber mich würde noch brennend interessieren wodurch dieser Fehler verursacht wird.
Sonst zu dem Thema: Sowas darf eigentlich nicht passieren. Selbst ich als iPhone-user finde das man es hinkriegen sollte einen funktionierenden Wecker zu programmieren ....
Kommentar ansehen
01.01.2011 18:11 Uhr von wordbux
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2011 18:29 Uhr von antibody
 
+17 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2011 18:32 Uhr von dogdog
 
+42 | -10
 
ANZEIGEN
wegen den drecks bug hab ich heute voll verpennt..

mittlerweile hasse ich das iphone..
Kommentar ansehen
01.01.2011 18:48 Uhr von Elfangor
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
@antibody: Bei Nokia, Samsung würde es auch keinen interessieren ob bei ner Firma Panik ausgebrochen ist... Aber beim IPhone wird sofort ne "News" darüber geschrieben...
Kommentar ansehen
01.01.2011 19:34 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Hm mal ganz ehrlich: was erwartet ihr eigentlich? die vesuchen mit aller Macht, dass die Produkte einen gewissen Kultstatus erreichen, den sie auch nun haben. Dann muss ich auch mit den Folgen rechnen, das andere einen regelrechten Dorftratsch machen, wenn auch nur ein Hauch von dem hoch gelobten Objekt nicht so funktioniert wie es sein sollte. Es ist doch das Gleiche wie wenn jemand ein Promi ist und sich dann beschwert wenn ne Zeitung über ihn schreibt... oder sehe ich das falsch?
Kommentar ansehen
01.01.2011 19:59 Uhr von Wolfi4U
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Sogar für: einen Bug hat die Apple Fraktion immer einen bekloppten Namen am Start "bed bug". Komplett hirnverbrannte User....aber deswegen verkäuft sich der Apfel auch so gut.
Kommentar ansehen
01.01.2011 20:24 Uhr von t1m1
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
it´s not a bug, it´s a feature ;)
Kommentar ansehen
01.01.2011 20:32 Uhr von MeisterH
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wollte um 12 aufstehen Jetzt weiß ich warum die Kiste nicht geklingelt hat. Top.
Kommentar ansehen
01.01.2011 20:37 Uhr von HellBoy999
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Natürlich: loben sie ihr Produkt...
Wer zur Hölle tut das nicht ?
Sie haben auch einen gewissen Slogen(einfach, aber effektiv), aber wer hat das nicht ?
Sie verlangen 1000 Euro dafür, gut wer es sich leisten kann...
Samsung und Co würden auch 1000 dafür verlangen, wenn es dann noch irgendjemand kaufen würde...
Kommentar ansehen
01.01.2011 20:49 Uhr von Rootmachine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach: jetzt auch das iPhone.... Beim Motorola Milestone war das auch schonmal. Liegt wohl immer an einem fehlerhaften Schlafmodus, bzw. das Smartphone daraus aufzuwecken. Die Programmierer von heute sind auch nicht mehr das, was sie mal waren x) *g*
Happy new year!
Kommentar ansehen
01.01.2011 21:14 Uhr von 5MVP5
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Wie kommt ihr auf solche Preise wie 1000€ ?
Das iPhone 4 kostet bei Apple 629€, zum Vergleich das Samsung Galaxy S kostet 579€ wenn man bei Samsung bestellt.
Das sind 50€ Preisunterschied und wenn man die Preise des iPhones mit denen der neuen HTC´s vergleicht, kommt man auch auf das selbe.

Ihr seid echt witzig, wenns beim iPhone auch nur den kleinsten bug gibt schreit die Welt auf und es wird mit Sachen die an den Haaren hergezogen sind argumentiert.

Klar sollte so ein bug eigentlich nicht auftreten, aber wenn man bei anderen Handys mal auf Fehlersuche geht, müsste man wohl sehr viele News schreiben. ;)
Kommentar ansehen
01.01.2011 21:56 Uhr von topreporter
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@5MVp5: ich denke mal das liegt einfach daran, dass ich auch noch nie Benutzer von anderen Handys oder allgemein Elektronikprodukten erlebt habe, die so auf eine Marke eingeschossen sind wie die von Apple-Produkten.

Da wird jede noch so Kleinigkeit gern mal bis über die Maßen verglorifiziert und genauso gern die Konkurrenz als die kleine dumme Bastelbude hingestellt.

Sicher ist Apple nicht schlecht - die produzieren keinen Schrott, das behauptet auch niemand. Aber sie sind auch nicht besser als die anderen, und erst recht nicht derart, wie es einige ihrer Jünger gern glauben.

Dass bei so einem Bild sich dann gern bei solch -vor allem leicht vermeidbaren- Fehlern wie einem nicht funktionierendem Wecker, Leute finden, die das in die Welt hinausposaunen, wundert mich nicht.
Hätte Apple nicht dieses Image, sondern eins wie jeder andere Hersteller in der Branche, dann hätte die News auch kaum jemanden interessiert.
Kommentar ansehen
01.01.2011 22:40 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@ antibody: eben bei einem anderen handy würde es keinen interessieren. alle anderen handys konkurieren unter sich, es gibt keine konkurenz für apple.

das iPhone verkauft sich über 50 Millionen. und eins davon gehört mir.


lass sie labern. wir haben unseren spaß.

[ nachträglich editiert von IYDKMIGTHTKY ]
Kommentar ansehen
01.01.2011 22:45 Uhr von elchue
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
keine interesse am Endverbraucher: Das beweist mal wieder das die Hersteller doch keine Interesse am Endverbraucher haben.
Hauptsache die Verkaufszahlen stimmen und der Kunde darf sich mit einem unfertigen Produkt ärgern.
Dies betrifft aber nicht nur Apple :/
Kommentar ansehen
02.01.2011 00:25 Uhr von Aggronaut
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@spirit1858: was kostet 1000 ?? von nichts ne ahnung aber labern.
Kommentar ansehen
02.01.2011 00:37 Uhr von RLgamer
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ah ja: pfff iphone ist besser als andere handys was ein witz das hat auch seine macken und ist nicht besser oder schlechter als andere es liegt immer im auge des betrachters. apple hat nun mal mehr geld um werbung zu machen und zu manipulieren und auch mehr interesse daran als die anderen firmen fertig ist das ganze. und an die apple fanboys ihr seit unlustig merkt euch das mal ^^.
in dem sinne forhes neues
Kommentar ansehen
02.01.2011 02:01 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ärgerlich, aber passiert ^^

Das Milestone schien das auch mal zu haben.
Kommentar ansehen
02.01.2011 03:17 Uhr von mm74
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Schwachsinnige "News"... sorry.
Kommentar ansehen
02.01.2011 06:16 Uhr von wordbux
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die iPhone Fraktion hat mit Minussen bei mir zugeschlagen.
Nun weißm ich wie die Menschheit tickt.
Danke.
Kommentar ansehen
02.01.2011 07:53 Uhr von HarryL2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@wordbux: Könnte aber auch an dem Link liegen der scheinbar ins Nichts führt.
Kommentar ansehen
02.01.2011 09:01 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Wecker-Problem lässt sich ganz schnell lösen!! 1. Alle Weckzeiten Löschen!

2. iPhone über iTunes synchronisieren!

3. Neue Weckzeiten (auch wiederholbare) einstellen!

4. Sich püntlich wecken lassen!
Kommentar ansehen
02.01.2011 09:25 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gabs bei nokia: auch... ich hab nen 5800xm und hab damit anfangs tierisch probleme mim wecker gehabt. der hat auch nich funktioniert. der hat aber sowas von unregelmäßig geklingelt da konnte man gar nich nach gehen.

is also nich iphone exklusiv ;)
Kommentar ansehen
02.01.2011 09:36 Uhr von Genshiro
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wäre es einfach einen normalen Wecker zu benutzen wie er seit Jahrzehnten erfolgreich benutzt wird? ^^ Schön mit Old-School Batterien ;)
Kommentar ansehen
02.01.2011 09:39 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genshiro: na wenn schon Old-School, denn bitte einen aufziehwecker! ^^

denn batterien können ja alle werden, gar auslaufen ^^

aber ich hasse das ticken der uhr. da kann ich ums verderben nicht einschlafen bei

[ nachträglich editiert von IYDKMIGTHTKY ]

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?