01.01.11 14:50 Uhr
 8.460
 

Bobby Farrells Todesursache nun offenbar bekannt

Wie aus aktuellen Medienberichten (Moskau) hervorgeht, starb der 61 Jahre alte Bobby Farrell (Ex-Boney M.) laut eines ersten Obduktionsberichts russischer Mediziner aufgrund eines Herzinfarktes. Der niederländische Musiker war am Donnerstag in einem St. Petersburger Hotel gestorben. (SN berichtete)

Wie es hieß, hatte die Polizei neben Farrells Hotelbett eine große Anzahl Herztropfen und Arzneimittel gegen Herzschwäche gefunden.

Laut den Aussagen von Zeugen hatte sich der Musiker schon am Abend davor während einer Firmenfeierlichkeit in St. Petersburg nicht wohl gefühlt und darüber geklagt. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass der Musiker gewaltsam zu Tode kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Herzinfarkt, Todesursache, Bobby Farrell, Boney M.
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 15:41 Uhr von Flying-Ghost
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Sowohl: [edited by maeckes]
Kommentar ansehen
01.01.2011 18:32 Uhr von Flying-Ghost
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
weder der Zorn Gottes noch andere Schwachmaten wie auch SN haben hier den Schuss gehört. Aber immer fleissig Kommentare sperren lassen. So sans die Prienzen.
Kommentar ansehen
02.01.2011 02:46 Uhr von DeeRow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift? Also ich weiss nun immernoch nicht... war es nun die Herzschwäche? Oder ist er bei nem Herzanfall kollabiert und unglücklich aufgeschlagen?

Gewaltsam heisst ja nur, dass er nicht umgebracht wurde.

Also...?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?