01.01.11 14:02 Uhr
 6.926
 

Worms: Restaurantschiff versinkt im Rhein

Aus noch nicht vollständig geklärten Umständen ist in der Nacht zum heutigen Samstag das Restaurantschiff "Fürst" im Rhein gesunken. Das Unglück geschah im Wormser Winterhafen.

Die 140 Gäste konnten durch die Feuerwehr gerettet werden. Das Restaurantschiff lagerte auf einer von verschiedenen Pontons gestützten Plattform. Vermutlich schlug einer der Pontons Leck und ließ das Schiff in Schieflage geraten, sodass es schließlich sank.

Das Schiff liegt nun im Hafenbecken auf Grund. Eine rasche Hebung des Bootes wird jedoch vorerst ausgeschlossen. "Wir als kommunale Feuerwehr haben nicht die Mittel, um das Boot zu heben", sagte Feuerbach.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, Rhein, Restaurant, Boot, Worms
Quelle: www.wormser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 15:09 Uhr von Rootmachine
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
....Haarausfall auch.
Kommentar ansehen
01.01.2011 15:55 Uhr von tsuyo
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Ich dachte: zu erst an Worms. U know, dass Spiel. D:
Kommentar ansehen
01.01.2011 16:00 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Ich hoffe sie bekommen das wieder hin, war eine super Location!
Kommentar ansehen
01.01.2011 16:11 Uhr von svk66
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
.(hier sollte eigenltich was ganz blödes stehen bis ich bemerkte wie blöd es doch war, weil in der News nix von Tampongs stand)

[ nachträglich editiert von svk66 ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 10:49 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind Tampongs? Falls du die Stöpsel meinst, ist ein ´g´ zu viel.
Kommentar ansehen
03.01.2011 09:27 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon unangenehm wenn man mitten beim Essen plötzlich baden geht.

Ich hoffe die Gäste bekommen ihr Geld zurück, zumindest Diejenigen, welche sich Fisch bestellt haben. *g*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?