01.01.11 13:09 Uhr
 3.343
 

Dioxin-Skandal weitet sich aus (Update)

In Nordrhein-Westfalen wurden zum Ende des vergangenen Jahres mehrere Hühnerställe von Amtswegen geschlossen, nachdem Lebensmittelkontrolleure im Futter der Tiere Dioxin festgestellt hatten (ShortNews berichtete). Doch die Funde sind nicht auf NRW beschränkt.

Inzwischen sind 14 landwirtschaftliche Betriebe in NRW gesperrt, in Niedersachsen werden sogar 20 Hühnerzucht-Betriebe kontrolliert. Hier liegt die Produktionskapazität bei 400.000 Eiern pro Tag. Ein Hersteller aus Schleswig-Holstein soll für das verunreinigte Futtermittel verantwortlich sein.

Nach ersten Erkenntnissen wurden bei der Herstellung des Tierfutters Industriefette verarbeitet, die eigentlich für die Herstellung von Papier vorgesehen sind. Unklar ist jedoch, ob und in welchem Umfang auch dioxinbelastete Eier in den Handel gekommen sind. Die Ermittlungen laufen weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Skandal, Gesundheit, Lebensmittel, Ei, Dioxin
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 14:11 Uhr von sniper-psg1
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
moin: in zukunft ernähre ich mich nur noch von luft und liebe
Kommentar ansehen
01.01.2011 15:14 Uhr von Geistige_Inkontinenz
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Erst einmal ein Lob an Rheinnachrichten für qualitativ hochwertig geschriebene News. Mach weiter so. :)

Ich möchte ganz ehrlich gar nicht wissen, welchen "Dreck" wir mittlerweile konsumieren "müssen". Schließlich hat nicht jeder die Möglichkeit Unmengen an Obst und Gemüse usw. selbst anzubauen.
Kommentar ansehen
01.01.2011 15:26 Uhr von svk66
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@sniper-psg1: Naja, Luft wird verpestet durch die Atomkraftwerke und AIDS greift in der Zukunft auc um sich rum
Kommentar ansehen
01.01.2011 16:01 Uhr von Artim
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Geistige_Inkontinenz: Deinem Kommentar kann ich nur zustimmen. Leider fehlt es vielen nicht nur an Qualitätsbewusstsein, sondern auch an Geld um Discounter meiden zu können.

Um jeden Preis die Kosten zu senken finde ich einfach widerlich.

[ nachträglich editiert von Artim ]
Kommentar ansehen
01.01.2011 21:37 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte berücksichtigen , dass es viele Gründe gibt warum da Dioxin im Spiel ist.
Da ist z.B. noch die Möglichkeit durch , wahrscheinlich unbewusst, noch aktive total veraltete Leuchtstofflampen mit den Clophen (PCB) gefüllten Condensatoren (seit ca. 35 Jahren aus dem Verkehr), ,....dass die Herren da diese Lampen immernoch im Urzustand benutzen und immer nur die Röhren wechselten , dabei aber die "alten" Drosseln oft "sehr heiss" werden , sodass dann Dioxin entstehen kann und damit unbewusst eine Verseuchung passiert..
Kommentar ansehen
02.01.2011 15:04 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift. wenn täglich ca. 100 verschiedene aber viel "wichtigere" Tests gemacht werden müssen, dann werden "solche" Sondertests nicht so oft und immer nur prophylaktisch mal durchgeführt, denn alle "Schweinereien" können nicht dauernd getestet werden, genau wie :
etwas "Blut-Abnahme" auch nicht reicht um "alle" Gefahren zu erkennen, denn es sind ja automatisierte (Spezial-Chemikalien)
Vorgänge der "Schnellerkennung" = die Reaktionen und bei Test auf die 10 wichtigsten Gefahren, ist "das Prüf-Material" sehr schnell verheizt.
Genauso und sehr aufwändig ist es mit allen anderen Test-Methoden auch.
Kommentar ansehen
06.01.2011 23:43 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spynet... etwas dümmlich, deine "Aktion": Was interesiert das bisschen Volk und deren Meinung...??
Geld regiert die Welt und wenn normales Essen heute schon überhaupt nicht mehr im Urzustand zu bekommen ist und alles schon künstlich auf ca. 1/3 an Nährwert "gedrosselt" (verlängert) ist, dann kann man verstehen wie das funktioniert mit dem 3-fach kassieren für 1/3 der ursprünglichen Ware.= 9-facher Gewinn, siehe "Acti../..cult" die "nur" das können was damals z.B. in Bulgarien (Sofia) als Joghurt hier eingeführt wurde und warum es überhaupt gemacht wurde.
Joghurt z.B. kann bis zu 10 mal verlängert werden (kultiviert) = z.B.:: eine 10-Liter-Kultur ,fertig entwickelt davon 1 Löffel für eine ganze neue 10-Liter-Kultur, wenn die fertig entwickelt ist , davon wieder 1 Löffel voll für neue Kultur . .und das max. 10mal dann ist die Kultur "ausgelutscht" ..bringt nichts mehr. .
so wird aus Milch und "etwas" Ur-Joghurt eine Riesen-Menge für das Geld von 1 einzigen Kultur verdient , wenn man will.
Dann Frucht im Quark , Joghurt , usw.1 Erdbeere zerteilt bringt "nie" den Geschmack , also:..
Nähe Paderborn = eine der grössten Geschmacks-Hersteller ,...ein paar Holz-Späne mit Pilz versetzt,später "das" in den Quark und du hast die stärksten Erdbeeren der Welt im sowieso schon verdünnten Kleister , mit Verdickungsmittel wieder korrigiert. Da leckt man sich doch alle 10 Finger nach, bei "dem" geilen Geschmack.
So sieht heute "normale" Verpflegung aus, egal welches Nahrungsmittel man nimmt ,....irgend etwas ist immer.
Also das mit dem Dioxin ist nur eine Randerscheinung, etwas .unbequem aber ,...wir Menschen können ja sooooviel vertragen und teuer bezahlen und Abfall gibt es halt überall.
Heute bezahlen wir nicht für die Ware , sondern "nur" für die so teuere Manipulation von Chemikern und Physikern, denn Fachleute in Spezial-Fabriken und die Experimente sind immer sehr teuer.
Wer sagt , dass der Körper sich nicht langsam so umstellt , dass in 10 - 20 Jahren durch die chemische Umstellung eine "Spalt-Tablette" tödlich ist..?
Wenn man heute sich die Zusatzstoffe anguckt, dann muss es Allergien geben , je nach Sensibilität jeder Person.

Ich habe noch "richtige" Eier kennen gelernt , richtige Butter und "richtige" Milch (mit Rest-Rahm) und so einen Geschmack gibtb es heute wohl nur noch künstlich, denn selbst Bauern brauchen Chemie-Ausbildung und müssen mit manipulierter Milch (Rück-Kontingent der Molkerei) arbeiten , denn er darf in die hermetisch und steril arbeitende Rohrkonstruktion der Milchgewinnung ja nicht eingreifen.
(nicht offiziell..??)

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?