01.01.11 13:01 Uhr
 11.415
 

Die derzeit wertvollsten Unternehmen der Welt

Auf der Liste der zehn wertvollsten Firmen der Welt tauchen gegen Ende des vergangenen Jahres erstmalig auch drei Namen aus China auf. Nach wie vor findet man dort wieder vornehmlich Konzernnamen aus der Erdöl- und IT-Wirtschaft.

Der US-Mineralölkonzern Exxon nimmt - wie so oft auch diesmal - den Spitzenplatz auf der Top-Ten-Liste ein. Auf dem nächsten Platz steht ebenfalls ein Unternehmen der gleichen Branche: Petrochina, eines der drei kapitalkräftigsten Firmen aus China.

Beim Vergleich mit der Liste von vor zehn Jahren findet man dort vergeblich einen Konzernnamen aus dem größten Land der Erde. Aus den Top-Ten fielen übrigens zwei US-Konzernnamen heraus: Wal-Mart und General Electric. Ein Newcomer auf der Liste ist nun der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Unternehmen, Firma, Nestlé, Petrochina
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 13:50 Uhr von Liebi
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
interessante News ich weiss nur nicht, was vergeblich finden ist.
Kommentar ansehen
01.01.2011 14:15 Uhr von Frostkrieg
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Man sucht höchstens vergeblich, nicht finden! So ein Blödsinn. Und außerdem ist das größte Land der Erde Russland und nicht China. In dieser News wird diese Bezeichnung allerdings für China genutzt um die Veränderung nach 10 Jahren zu verdeutlichen. Somit Doppelfail.
Kommentar ansehen
01.01.2011 14:53 Uhr von lu10
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2011 15:07 Uhr von svk66
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich vermisse Google ?!!?!
Kommentar ansehen
01.01.2011 15:54 Uhr von HellBoy999
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Und: das Apple vor Microsoft ist, hat mich umgehauen...

Ich meine, ich weis zwar das die sich verbsessert haben, aber so ?^^
Kommentar ansehen
01.01.2011 19:29 Uhr von Smoxed
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Da wird sich wohl noch einiges tun in den nächsten Jahren.
Gleich drei chinesische Firmen dabei. Ich gehe davon aus, dass der Boom dort noch nicht aufgehört hat.
Das Apple vor Microsoft ist, wundert mich gar nicht. Sicher ist Microsoft eines der wichtigsten Unternehmen im Bereich der Betriebssysteme und Officeanwendungen. Das war es aber auch schon im Großen und Ganzen. Selbst die Xbox360 hat zum Weihnachtsgeschäft kläglich versagt. Apple hingegen ist in sehr vielen Bereichen tätig und es hat sich bei sehr vielen in den Kopf gesetzt das es was bedeutet einen Mac, ein iPhone oder sonstiges zu besitzen ( wobei dies natürlich absoluter Schwachsinn ist ). Ich vermute das der Hype um Apple-Produkte langsam aber sicher wieder zurückgehen wird und es sich bei einem gewissen Durchschnitt einpendelt. Ein wenig positiv überrascht bin ich, dass Nestle seinen Platz gefunden hat.

[ nachträglich editiert von Smoxed ]
Kommentar ansehen
01.01.2011 19:57 Uhr von blz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich auf einen künftige Nummer 1 tippen müsste, wäre das ganz klar google.
Kommentar ansehen
01.01.2011 20:30 Uhr von Senfgeist
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: "findet man dort vergeblich"... ein Knüller ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?