01.01.11 12:39 Uhr
 297
 

Wien: Mit Mariss Jansons steht der Dirigent für Neujahrskonzert 2012 schon fest

Die Premiere des neuen Wiener Generalmusikdirektors Franz Welser-Möst hat heute, am 1. Januar, noch gar nicht im Goldenen Saal des Wiener Musikvereines stattgefunden, da wurde bereits der Dirigent für dass Neujahrskonzert 2012 bekannt gegeben.

Wie die Wiener Philharmoniker der Agentur APA mitteilten, ist man sich mit dem vielbeschäftigten lettischen Dirigenten Mariss Jansons (67) einige geworden, dass weltberühmte Neujahrskonzert 2012 zu leiten. Der Orchestervorstand sagte noch: "Was Gott zusammengefügt hat, soll der Mensch nicht trennen."

Diese Trennung wäre nur vorübergehend, denn "seit dem ersten gemeinsamen Konzert im April 1992 zählt Mariss Jansons zum Kreis jener Dirigenten, denen sich die Wiener Philharmoniker eng verbunden fühlen". Die Wartezeit bis 2012 wird jedoch durch drei verschiedene Konzerte mit Jansons verkürzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Konzert, Dirigent, Neujahrskonzert, Mariss Jansons
Quelle: relevant.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 12:39 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mariss Jansons hat bereits die größten und bekanntesten Symphonieorchester der Welt dirigiert und ihnen teilweise vorgestanden. Seine Mentoren waren unter anderem Herbert von Karajan und Hans Swarowsky. (Bild zeigt Mariss Jansons)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?