01.01.11 12:28 Uhr
 147
 

Münster: Seltene Ausstellungsstücke aus dem Allwetterzoo entwendet

Im Münsteraner Allwetterzoo findet die Ausstellung "Verbotene Geschenke" statt. In dieser Ausstellung kann man fremdländische Gegenstände bewundern, die bei der gesetzwidrigen Einfuhr nach Deutschland beschlagnahmt wurden. Die Bundesfinanzdirektion hat diese Sachen zur Verfügung gestellt.

Unbekannte Täter drangen nun in die Ausstellungsräume des Zoos ein und entwendeten einen Leopardenmantel, zwei Stoßzähne aus Elfenbein und einen präparierten Stör.

Die gestohlenen Stücke haben einen Wert von 200.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ausstellung, Diebstahl, Münster, Einbruch, Allwetterzoo
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2011 12:28 Uhr von mcbeer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Stücke sind bestimmt nicht ganz leicht an den Mann zu bringen. Vielleicht wurden die Gegenstände im Auftrag eines Sammlers gestohlen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?