30.10.10 11:50 Uhr
 282
 

Kanadische Lehrerin wurde bestraft, weil sie Erstklässler an Stuhl fixierte

Eine kanadische Lehrerin aus Cape Breton (Nova Scotia) bekam eine Rüge vom Schulamt, weil sie eine Erstklässlerin mit Klebeband an einen Stuhl fixierte.

Dabei behauptete die Mutter des Kindes, dass sie die Beine ihrer Tochter an den Stuhl fixierte. Sie forderte eine Bestrafung der Lehrerin und eine Entschuldigung seitens der Schule.

Die Schule erfüllte die Forderungen der Mutter. Es ist jedoch nicht bekannt, in welcher Weise die Lehrerin bestraft wurde, die weiter im an der Schule beschäftigt ist.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Lehrer, Kanada, Stuhl, Fixierung
Quelle: cnews.canoe.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?