27.09.10 16:58 Uhr
 67
 

Fußball/VfB Stuttgart: Mauro Camoranesi muss zwei Spiele zuschauen

Das DFB-Sportgericht hat Mauro Camoranesi wegen seiner Roten Karte im Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen für zwei Spiele gesperrt.

Sein Arbeitgeber, der VfB Stuttgart, hat die Sperre bereits akzeptiert.

Mauro Camoranesi wurde von Schiedsrichter Florian Meyer wegen einer Notbremse gegen Tranquillo Barnetta beim 1:4 gegen Leverkusen vom Platz gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre, Bayer Leverkusen, VfB Stuttgart, Mauro Camoranesi
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2010 11:03 Uhr von HBeene
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
1 Spiel hätte gereicht! Aber da werden sich die Bilder bestimmt nicht angesehen! Lächerlich und sowas nennt sich Gericht...

Foul kann man geben, aber Barnetta fällt bevor ihn Camoranesi überhaupt berüht! Freistoß pfeifen und gut, aber nein gleich die Rote Karte zücken...6 für den Schiri!
Kommentar ansehen
05.10.2010 07:25 Uhr von Holy-Devil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo: Du hast leider keine Ahnung von Fußball. Wenn der Schiri in der Situation Foul pfeift, dann ist das eine Notbremse. Und eine Notbremse ist Rot. Unweigerlich.
Kommentar ansehen
19.10.2010 11:33 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gladbach Notbremse...nur 1 Spiel Sperre! Wenigstens wird das gleich behandelt...nee mom, wird es NICHT! Schweinerei wiedermal vom DFB!

Die DFL braucht ihr eigenes Sportgericht!

@Holy-Devil
Ausführung korrekt, leider passt es nicht zu diesem Fall!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?