27.09.10 13:06 Uhr
 311
 

Satire: NDR zeigt den Hamburger Stadtteil Blankenese als Parallelgesellschaft

In der Satire-Sendung "Extra 3" des Norddeutschen Rundfunks porträtieren die Spaßmacher den Hamburger Stadtteil Blankenese als "Parallelgesellschaft".

Reporterin Caroline Korneli versucht den vermeintlichen Integrationsunwillen der Bewohner durch Fragen, wie "Wer hat die letzte Staffel von DSDS gewonnen", zu belegen.

Als Beleg dient ebenfalls, dass die Blankeneser ihre Kinder auf Privatschulen schicken und "Börsianisch" reden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rockaplan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hamburg, Satire, NDR, Blankenese
Quelle: rockt.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bruder von Drogenboss Pablo Escobar fordert eine Milliarde Dollar von Netflix
Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2010 23:53 Uhr von vitamin-c
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genial: Der Beitrag von X3 ist echt genial! Schön wie die integrationsunwilligen Schnösel aus Blankenese auf den Arm genommen werden :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Donald Trump löst mit Tweet Krise aus: Nordkorea sieht darin "Kriegserklärung"
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?