27.09.10 12:37 Uhr
 9.734
 

Filmprojekt "The Hobbit" droht zu scheitern

Wegen finanziellen Unstimmigkeiten wollen Schauspielergewerkschaften den "Herr der Ringe"-Spin-Off "Der kleine Hobbit" boykottieren. Der Produzent Peter Jackson zeigt sich darüber erbost und droht, die Dreharbeiten nach Europa zu verlagern.

Das als Zweiteiler geplante Filmprojekt könnte nach Angaben des Neuseeländers Jackson sogar ganz eingestellt werden. Alternativ würde die Auslagerung nach Osteuropa in Betracht gezogen.

Der Film steht schon länger auf der Kippe, Finanzierungsprobleme führten dazu, dass bisher keine endgültige Entscheidung vorliege, ob der Film tatsächlich realisiert werden könne.


WebReporter: Reflektion
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Verfilmung, Scheitern, Der Hobbit
Quelle: www.freie-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2010 12:57 Uhr von Sarrazin
 
+34 | -7
 
ANZEIGEN
oh nein! das wäre sehr schade :-(
Kommentar ansehen
27.09.2010 13:09 Uhr von PakToh
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
Das Studio hatte sich doch mit dem Herrn der Rigne ne goldene Nase verdient (nachdem sie fast an dem Projekt bankrott gegangen sind). - Haben sie den ganzen Gewinn schon wieder in Schall und Rauch verwandelt oder was?
Kommentar ansehen
27.09.2010 13:14 Uhr von ZeldaWisdom
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Bitte bitte bitte: macht den Film...ich zahl auch den doppelten Eintritt... :´( Darauf freu ich mich doch schon seit Jahren...
Kommentar ansehen
27.09.2010 13:23 Uhr von Germanius
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Spin-Off: SPIN-OFF?? Also die geschichte um den Kleinen Hobbit ist Älter als Herr der Ringe.
Kommentar ansehen
27.09.2010 13:30 Uhr von meyerh
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Spin-Off??? Wenn man schon über etwas schreibt sollte man sich wenigsten in der Materie etwas auskennen. Die Quelle bezeichnet "Der kleine Hobbit" auch nicht als Spin-Off. Nur so am Rande lieber Autor, die Romanvorlage wurde vor dem Herr der Ringe geschrieben.

Nichts desto trotz hoffe ich dass das Projekt verwirklicht wird, denn es wäre schade da es wunderschönes Buch ist.
Kommentar ansehen
27.09.2010 13:33 Uhr von owii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Herrn der Ringe gab es aber auch erhebliche Streitigkeiten um die Gewinne, so haben alle versucht sich da gegenseitig zu betrügen und der eine wollte dem anderen das Geld nicht raus geben, es musste vor Gericht geklärt werde, gepfändet werden etc.

Ich kann es schon nachvollziehen das man mit solchen Leuten keine Geschäfte mehr machen möchte, wenn es um Millionenbeträge geht ... selbst Schuld ... auch wenn es schade um den Film ist.
Kommentar ansehen
27.09.2010 13:43 Uhr von Azureon
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
WTF! Macht keinen Scheiss. Ich will den FILM SEHEN!!!!11111111
Kommentar ansehen
27.09.2010 14:26 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*hust* Spin Off ^^ eigentlich ist eher der Herr der Ringe ein Spin Off, denn es ist eine von vielen Geschichten aus Mittelerde... welche als Vorgeschichte natürlich den kleinen Hobbit hat.

Aber ich wusste jetzt gar nicht, dass nun Peter Jackson überhaupt fest eingeplant ist? Vor einigen Wochen hieß es doch, er würde es notfalls übernehmen, wenn es am Regieseur schetern sollte und sich kein Anderer mehr findet?

Ist es jetzt wieder offiziell sein Projekt?

Hoffe natürlich auch stark, dass es für das ganze Dilemmer noch irgendwann eine zufriedenstellende Lösung geben wird. Es kann doch nicht immer nur im Kohle gehen bei so vielen Fans die alleine schon drauf warten...

Ein programmierter Erfolg schon mit der Ankündigung und die setzen es wegen Streitereien in den Sand, irgendwie zum Heulen.
Kommentar ansehen
27.09.2010 14:52 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2010 15:36 Uhr von Tiglat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Sogar eine große Massenschlacht kommt darin vor.
Kommentar ansehen
27.09.2010 16:16 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Derzeit sind es ja die Gewerkschaften, die da Bamboule machen, nicht die Studios.

Das Studio MGM, das vorher zögerte, hat nicht genügend Kohle flüssig, will das ganze aber auch nicht freigeben. logischerweise.


Du hast "der kleine Hobbit" nicht gelesen?
Mach doch mal, lohnt sich. Ist meines Erachtens sogar spannender als "Herr der Ringe"
Kommentar ansehen
27.09.2010 16:46 Uhr von SchnaggelZ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also wer "Der kleine Hobbit" nicht gelesen hat, der kann sich mal zurückhalten mit Kommentaren über den Inhalt des Films.
Ein wirklich tolles Buch. Drachen, Elfen, Trolle, Gollum(<-), Gandalf und Co sind dabei und die Handlung lässt auch nichts zu wünschen übrig.

Ich würde mir den Film wirklich gerne ansehen und hoffe, dass das Projekt nicht eingestellt wird.
Kommentar ansehen
27.09.2010 16:55 Uhr von Armes_Deutschland
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2010 17:40 Uhr von honoriscausa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Werbetrommel rühren also ich halte die ganze Diskussion nur für eine großangelegte Werbemanßnahme.

Trotzdem würde ich die Filme gerne (mit Peter Jackson als Regisseur) im Kino sehen.

[ nachträglich editiert von honoriscausa ]
Kommentar ansehen
27.09.2010 17:47 Uhr von honoriscausa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Armes_Deutschland also entweder bist du ein Troll! *g*
oder du hast in deinem Leben wirklich noch nicht viel Aufregendes im Kino gesehen.
Deine Sorte von Kritikern würden wahrscheinlich sogar Ende der 70er einen George Lucas als durchschnittlichen Regisseur mit minderwertigen Ideen eingestuft haben...
Mal ganz zu schweigen von der billigen Umsetzung der Ideen!
Hab ich Recht?
Kommentar ansehen
27.09.2010 18:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist whh. nicht trashig-genug xD
Kommentar ansehen
27.09.2010 18:28 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film wird bestimmt ins Kino kommen: Auch wenn es da jetzt noch einige Unstimmigkeiten mit der Finanzierung gibt, wird der Film allerhöchstes mit etwas Verzögerung in die Kinos kommen. Denkt doch mal nach, die bringen regelmäßig viel dämlichere Filme für knappe 50-100 Mio.$ in die Kinos, da wird ein Film der mit einer der erfolgreichsten Trilogien der letzten 30 Jahre zusammenhängt und sogar schon teilweise produziert ist, auf jeden Fall ins Kino bringen.

Der Film wird bestimmt gut, da die Buchvorlage sehr gut ist und Peter Jackson d wieder mitmischt. Das wäre auch einer der wenigen Filme die ich mir vorstellen könnte 3D zu gucken, besonders wenn ich da an Schlacht der Fünf Heere am Ende des Buches denke.
Kommentar ansehen
27.09.2010 18:32 Uhr von Rhonar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wah! das können die nich machen ><..
ich spende sogar oO

zumal da Peter Jackson Regisseur geworden ist.. ich mein.. halloo.. das is quasi ne Geldpresse für jeden, der da rein investiert oO´
Kommentar ansehen
27.09.2010 19:46 Uhr von Armes_Deutschland
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@honoriscausa: Ich steh nunmal auf Filme mit Handlung und Abwechslung.
Und keinen 12 Stündigen Schlachtenepos.
Da gibt es genug Kriegsfilme.
Kommentar ansehen
27.09.2010 22:08 Uhr von Katzenvieh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ihr: seit doch alle hobbits........ xD

denkt mal drüber nach ^^

ne ma ernsthaft ich will den auch sehen
es gab/gibt sogar hobbits bei penny
ich hab die immer gerne gegessen nur leider nicht mehr zufinden bei unserem markt
Kommentar ansehen
28.09.2010 01:23 Uhr von Count78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaaa Hätte Peter Jackson den Ring nicht schon im letzten Teil vernichtet, so könnte er ihn jetzt mal benutzen um "sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden“... ^^

@Armes_Deutschland:
warum hast du dann alle 3 Teile im Kino angesehen?? ;-)

[ nachträglich editiert von Count78 ]
Kommentar ansehen
28.09.2010 05:20 Uhr von DeeRow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dreckige hobbitse: ^^
Kommentar ansehen
28.09.2010 06:20 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Count78: oder er schmiedet sich einen neuen!
Kommentar ansehen
28.09.2010 07:11 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Armes Deutschland: So viel Handlung, wie die meisten anderen Filme auch, hatte "Herr der Ringe" aber schon. Nur halt episch erzählt. Würde man die drei Teile auf einen einzigen 90-minütigen Film herunterbrechen, wäre der wahrscheinlich sogar recht voll, auch nach Deiner Definition.


>Da gibt es genug Kriegsfilme<

"Herr der Ringe" IST ein Kriegsfilm.
Kommentar ansehen
28.09.2010 14:44 Uhr von Hanno63
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
gute Nachricht , ..noch mehr Müll muss nicht sein. Wer dauernd "andere Leben" erlebt , verliert langsam seine eigene Identität und nähert sich immer mehr "seinen" Helden an,...nur meistens im negativen Sinn, weil das einfacher ist.
Also ::
Mehr echtes Leben , weniger Fantasien "Anderer" im Sitzen nach-"leben",...
sowas noch bei ganz anderer eigenen Verfassung und nur um mit anderen Leuten so´n Blödsinn möglicerweise auch noch zu diskutieren..??
Warum..??

Es gibt doch schon vielzu viele Fantasie-Geschichten und Bücher und moderne Märchen usw.
genug ist langsam genug.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?