27.09.10 11:53 Uhr
 211
 

Italien: Drittliga-Torwart von Fans mit Messern und Flaschen im Gesicht verletzt

Nach dem Drittliga-Match (2:0) in Alessandria wurde der Schlussmann der Gästemannschaft Eugenio Lamanna von gewalttätigen Anhängern der Heimmannschaft überfallen.

Der Torwart wurde von zwölf Personen angegriffen, die dem Torwart mit Messern und Flaschen Verletzungen im Gesicht zufügten. Auch die Eltern des Überfallenen, die mit ihrem Sohn unterwegs waren, wurden attackiert.Alle drei Opfer kamen zur Behandlung in eine Klinik.

"Was hier passiert ist, hat mit Fußball nicht viel zu tun", betonte Alessandrias Team-Manager Marcello Marcellini.Drei Verdächtige konnten von der Polizei festgenommen werden.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Gesicht, Torwart, Flasche, Alexandria
Quelle: www.allgemeine-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2010 12:39 Uhr von Noquest
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Mein Mitgefühl: gilt den Opfern. Sowas tut nicht Not und hat nichts mit fairen Sport zu tun!

Es bestätigt den Eindruck, dass Fussball etwas für den Pöbel ist. Mich hat Fussball noch nie interessiert, denn was soll ich toll daran finden, dass hochbezahlte Sportler sich gegenseitig die Beine und sonstige Körperteile beschädigen. Von den Fans mal ganz abgesehen ....
Der Kommerz bei diesen sportlichen Veranstaltungen ist auch total übertrieben und hat nichts mit Sport an sich zu tun. In meinen Augen ist dieser Sport eine allzugute Volksverdummung.

... und nun kommt her mit den Minussen für meine persönliche Meinung.

[ nachträglich editiert von Noquest ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?