27.09.10 11:28 Uhr
 339
 

Trotz Bruce Willis und Jamie Foxx: Regisseur von "Kane & Lynch" steigt aus

In Hollywood wird bereits seit 2007 eine Verfilmung des Spiels "Kane & Lynch" geplant. In den Hauptrollen: Jamie Foxx und Bruce Willis.

Doch jetzt musste eine Sprecherin der Filmfirma mitteilen, dass der bisherige Regisseur das Handtuch geworfen hat.

Die ursprünglich bereits für nächsten Monat geplanten Dreharbeiten können deshalb nicht starten. Ein neuer Regisseur steht nicht fest. Bislang kursiert nur das Gerücht, dass F. Gary Gray im Regiestuhl Platz nimmt.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Bruce Willis, Jamie Foxx, Kane & Lynch
Quelle: de.ign.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2010 11:28 Uhr von Session9
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die beiden Kane & Lynch-Spiele sind zwar nicht wirklich gelungen, doch als Vorlage für einen Film würden sie sich meiner Meinung nach perfekt eignen. Schade, dass deshalb schon seit mehreren Jahren eigentlich nur Stillstand herrscht. Hoffentlich springen die beiden Hauptdarsteller nicht auch noch ab.
Kommentar ansehen
27.09.2010 11:39 Uhr von proPhiL
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
yeah! hab am WE erst den 2ten Teil durchgespielt, denk das könnte ein Geiler Film werden.
allerdings mit Regisseuren wie von andern Action Filmen wie Eagle-Eye, Stirb Langsam oder Pelham 123.. so in der Art.
Kommentar ansehen
27.09.2010 11:44 Uhr von Big-E305
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was zum teufel sucht jamie foxx in diesem film ;)
Kommentar ansehen
27.09.2010 11:59 Uhr von JediKnightDE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Big: Das blick ich auch nicht ganz.
Vielleicht als Kontrahent?
Willis passt auf jeden Fall in die Rolle von Kane.

BTW: Ich dachte Billy Bob soll Lynch spielen?!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?