27.09.10 08:54 Uhr
 398
 

Australien: Fallschirmspringerin stürzt in den Tod

Eine 50 Jahre alte und erfahrene Fallschirmspringerin ist jetzt bei einem Sprung ums Leben gekommen. Fiona McEachern war nach dem Absprung mit einem anderen Springer kollidiert.

Danach öffnete sich ihr Fallschirm nicht mehr. Sie stürzte ungebremst auf die Erde. Paul Osborne, Sicherheitsdirektor des Verbandes sagte: "Es ist schockierend, wenn das jemand passiert, der so erfahren ist."

Fiona McEachern war weltweit eine der erfahrensten Fallschirmspringerinnen. Sie hatte schon über 7.000 Absprünge auf ihrem Konto.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Australien, Fallschirm, Fallschirmspringer
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2010 09:21 Uhr von partyboy771
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
und beim 7001 war es dann soweit. ihr längster freiflug! was für ne karriere. diese nuss!
Kommentar ansehen
28.09.2010 00:26 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja. Der Tod lässt sich halt nicht gern verarschen.
Damit muss man halt rechnen, dass irgendwann Newtons Macht gewinnt.
Kommentar ansehen
28.09.2010 00:33 Uhr von R3plic4tor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stell ich mir sehr krass vor aus so einer Höhe ungebremst unten aufzuklatschen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?