26.09.10 19:56 Uhr
 808
 

Arabische Staaten drängen die Vollverschleierung der Frau immer weiter zurück

Die Vollverschleierung der Frau wird in immer mehr arabischen Ländern wie Saudi-Arabien oder Ägypten zunehmend aus der Öffentlichkeit verbannt. Auch in Syrien wird verstärkt gegen ultrastrenge islamische Sitten vorgegangen, jüngst wurden 1.200 Niqab tragende Lehrerinnen gekündigt und versetzt.

An Universitäten können sich junge Frauen nur einschreiben, wenn sie auf den Gesichtsschleier verzichten. In der syrischen Kultur gebe es keinen Platz für den Niqab, so ein Vertreter des Erziehungsministeriums, das Land will unter anderem so die Verbreitung "extremer Ideen und Praktiken verhindern".

Die Debatte ausgelöst hatte der ägyptische Großscheich Mohammed Said Tantawi vor rund zwölf Monaten in Kairo, als er eine Zwölfjährige in der Schule wegen deren Gesichtsschleier abkanzelte. Mit dem Islam, so der inzwischen verstorbene Gelehrte damals wutentbrannt, habe der Schleier nichts zu tun.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Lehrer, Schleier, Niqab
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"
CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2010 19:56 Uhr von poseidon17
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Die Quelle zu lesen lohnt sich, Daumen hoch für diese Länder. Diese arabischen Staaten denken weiter als manche Menschen in Europa, die den Vollschleier aus Gründen der Toleranz weiter zulassen wollen. Die Vollverschleierung gehört verboten, weil sie nichts anderes als menschenunwürdig ist.
Kommentar ansehen
26.09.2010 20:00 Uhr von Pliegl
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
Und bei uns wehrt man sich immernoch: gegen ein Kopftuchverbot...

Und die Gutmenschen unterstützen dieses abwertende und unterdrückende Kleidungsstück und berufen sich auf das GG. =)

Schön wie schizophren unsere Gesellschaft ist.
Kommentar ansehen
26.09.2010 20:23 Uhr von poseidon17
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@ emilio.giggle: "Gegner des Burka-Verbots berufen sich gerne auf die „freie Entfaltung der Persönlichkeit“, die ebenfalls in der Verfassung steht. Natürlich darf sich jeder so kleiden und mit so vielen religiösen Symbolen behängen, wie er mag. Allerdings ist die Burka, wie beschrieben, kein religiöses, sondern ein politisches Symbol. Und jedes Recht findet dort seine Grenzen, wo es andere Rechte verletzt, wie das freiheitliche und gleichberechtigte Leben einer jeden Frau."

http://www.derwesten.de/...

Das zum Thema Grundgesetz und Burkaverbot.

@ Getschi:
Diese Fälle könnte es geben, da hast du Recht. Aber was ist die Alternative? Dass diese Frauen auf ewig mit den Dingern rumlaufen müssen. Es war auch richtig, das Slaventum abzuschaffen, obwohl manche Sklaven dagegen waren.
Kommentar ansehen
26.09.2010 22:01 Uhr von biertrinker23
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
das: sind aber intolerante Länder.
Wo bleibt da die Menschenwürde?
Frau Roth, Herr Özdemir, übernehmen Sie.
Kommentar ansehen
26.09.2010 22:33 Uhr von ric_muc
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
kann mich da nur dem Kommentar von Pliegel anschließen - hier, durch das Grundgesetz, gestärkt verlangt man o0ffenheit und in Ihrer eigenen Heimat sind SIe so nicht willkommen. - Was soll man dazu noch sagen
Kommentar ansehen
02.10.2010 08:45 Uhr von mueppl
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Getschi: >>Das Problem ist, dass ein Verschleierungsverbot im schlechtesten Fall genau die unterdrückten Frauen trifft. Wenns blöd geht, dürfen sie ihre eigenen 4 Wände nicht mehr verlassen.<<

Tja, dann muss man wohl oder übel denjenigen der das verlangt bzw. gebietet wegen Freiheitsberaubung, Nötigung, etc. belangen. Strafrechtlich in Deutschland kein Problem....wenn nur nicht die "Rassismuskarte" gezogen werden würde.
Kommentar ansehen
02.10.2010 19:55 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: nicht nur das einzige was in den Arabischen und islamischen Ländern geschieht !

Ein Wandel , das sich die Frauen zu Nutzen machen . In den Medien wird alles Menschenunwürdige und Jahrelanger erniedrigungen Diskutiert , auch was in der Vergangenheit war , wird an den Pranger gestellt !

Was aber sehr Wichtig ist , das die Intelligenz der Frauen endlich hier zu Sprache gebracht wird , einst haben die islamischen Männer dies nicht hinnehmen können das die Frauen in vielem besser sind als die Männerschaft :)
Aber jetzt könnte man sogar meinen das die Frauen sich Rächen :)

[ nachträglich editiert von xlibellexx ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?