26.09.10 18:34 Uhr
 727
 

US-Studie: Finanzielle Abhängigkeit fördert Untreue beim Mann

In der "New York Times" stellte Soziologin Christin L. Munsch ihre Studie "The Effect of Relative Income Disparity on Infidelity for Men and Women" vor.

In dieser Studie hat die Soziologin herausgefunden, dass Männer untreuer sind, wenn sie finanziell abhängig von der Frau sind. Männer mit gleichem Einkommen wie die Frau haben fünf Mal weniger Affären wie Männer ohne eigenem Einkommen.

Allerdings stellte Munsch auch fest, dass Männer, die deutlich mehr verdienen als die Frau, ebenfalls untreuer sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Studie, Abhängigkeit, Untreue
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2010 01:15 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weil sie mehr Zeit haben Warum denn sonst?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?