26.09.10 09:13 Uhr
 1.206
 

Achtung Pilzsammler: Tintenfischpilz sondert Schleim ab und stinkt bestialisch

Spaziergänger Steven Thiel (23) fand vor kurzem in einem Wald bei Hanau einen Tintenfischpilz. Der Pilz hat aber eher Ähnlichkeit mit einer Krake als mit einem Pilz.

"Es handelt sich um den seltenen Tintenfischpilz, der in diesem Jahr wieder vermehrt auftritt. Er ist ungenießbar", erklärte Experte Wolfgang Bivour.

Der Ekel-Pilz ist rot, sondert klebrigen Schleim ab und stinkt bestialisch. Von dem Gestank werden Aas-Fliegen angelockt, die die Sporen des Pilzes weiter verbreiten.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wald, Gestank, Schleim, Pilzsammler, Tintenfischpilz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2010 09:13 Uhr von Crushial
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Sieht ja extrem eklig aus. Ich weiß nicht was ich tun würde, wenn ich so einem Gewächs im Wald begegnen würde ... .
Kommentar ansehen
26.09.2010 09:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Noch nie gesehen: So einen Pilz hab ich bisher noch nie gesehen. Schade eigendlich, würde ein Super Fotomotiv abgeben - Wenn man denn ausserhalb des Geruchsbereiches bleibt ;)
Kommentar ansehen
26.09.2010 10:15 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Krasser Pilz: Nur weil der ungenießbar ist heißt es nicht das man den nit essen kann^^
Kommentar ansehen
26.09.2010 10:22 Uhr von Glimmer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: Der Pilz kommt ursprünglich aus Australien/Neuseeland, ist entfernt mit der Stinkmorchel verwandt und wächst als sogenanntes Hexenei heran.

http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
26.09.2010 10:46 Uhr von wordbux
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Meinung des Autors zum Thema: Wenn Du in Amiland wohnst, sofort das Militär, das FBI. die CIA und die NSA verständigen, danach unverzüglich vom Objekt entfernen, aus Sicherheitsgründen ...

Was für eine blöde Frage vom Autor.
Kommentar ansehen
26.09.2010 14:41 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja lieber Autor: Aus diesem Grund hab ich auch immer mein Pfefferspray in der Tasche.
Nicht auszudenken was passiert wenn man so einen Pilz im Dunkeln begenet.
Vor allem dieser unsegliche Gestank....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?