25.09.10 19:33 Uhr
 8.427
 

Fußball: Weibliche Frankfurt-Fans mussten in Leverkusen Unterwäsche zeigen

Das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt bei Bayer Leverkusen hat nun für einen Beschwerdebrief der Frankfurter gesorgt.

Bei den Sicherheitskontrollen mussten einige weibliche Fans bis auf die Unterwäsche ausziehen. Grund war das mögliche Einschmuggeln von Pyrotechnik. So berichtet ein weiblicher Eintracht-Fan, dass sie sich bis auf den BH entkleiden mussten, ihre Hose allerdings anlassen durfte.

Leverkusen rechtfertigt seine Maßnahmen damit, dass im Vorfeld Hinweise auf das Einschmuggeln von Pyrotechnik vorhanden waren.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt, Unterwäsche
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2010 20:07 Uhr von gruenesQuadrat
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
als ob es nicht auch andere kontrollmöglichkeiten gäbe! Mußten sich auch männiche fans ausziehen?
sauerei
daumen runter
Kommentar ansehen
25.09.2010 20:26 Uhr von Hady
 
+27 | -15
 
ANZEIGEN
Angesichts der Tatsache dass es Hinweise darauf gab, dass jemand Bengalos ins Stadion bringen will und sich dieser Verdacht tatsächlich bestätigt hat, finde ich das in Ordnung.
Kommentar ansehen
25.09.2010 21:14 Uhr von tobe2006
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
jetzt frag ich mich, ob sich die frauen direkt vorm stadion also wo JEDER alles sehen konnte ausziehen mussten oder ob das in nem seperaten raum von NUR weiblichen personen durchgeführt wurde, wenn das so war find ichs okay wenn der verdacht besteht hat
Kommentar ansehen
25.09.2010 21:14 Uhr von Copak
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ziemlich entwürdigend und überzogen in meinen Augen, sogar kleine Kinder wurden auf Generalverdacht untersucht.
Nicht mehr lange und vorm Stadion steht ein Nacktscanner weil vllt einer von tausenden ein Bengalo oder ähnliches reinschmuggeln will.

Edit: Einen ähnlichen Fall gab es bereits vor Gericht, demnach sind solche Durchsuchungen unverhältnismäßig und somit rechtswidrig
http://www.juraforum.de/...

[ nachträglich editiert von Copak ]
Kommentar ansehen
25.09.2010 21:37 Uhr von eScapLaY
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Es geht hier aber schon noch um Fußball? Ich meine.. klar, die Fans sind genau so dämlich wie es die Vereine erwartet haben aber.. das muss doch nicht sein, von beiden Seiten.

Pyrotechnik jeglicher Art stört Fußballspiele immer wieder. Nervt mich immer wieder, sollen sie die Leute drauf untersuchen. Wenn sie wirklich was finden scheints ja berechtigt zu sein aber die Leute da strippen zu lassen geht zu weit.
Kommentar ansehen
25.09.2010 21:44 Uhr von Xeeran
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn: die Kontrollen von Frauen durchgeführt wurden und in separierten Bereichen, dann sehe ich kein Problem und auch wenn in der Unterwäsche etwas gefunden wurde, bestätigt das die Notwendigkeit die LEIDER vorhanden war.
Kommentar ansehen
25.09.2010 21:49 Uhr von tobe2006
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ist halt: leider so, das mal WIEDER die braven bürger gestraft werden weil es eben einige DEPPEN gibt dies einfach nich lassen..


andererseits find ichs auch wieder komisch wenn ich aufn spiel geh von 2 erzrivalen wos schon zur sache geht und einfach durchgewunken werd ohne auch nur abgetastet zu werden..
Kommentar ansehen
25.09.2010 22:28 Uhr von marcometer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
extra bereich: Die mädels wurden alle in ein extra zelt gebracht.
trotzdem ist das entwürdigend...
Kommentar ansehen
25.09.2010 22:37 Uhr von RubbelDiKatz
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Wären dann morgen 23 Opfer von schwersten Verbrennungen und 14 Totgetrampelte da gewesen, hätten alle gerufen: Wieso wurde da nicht drauf geachtet. Kontrolliert da denn keiner?

Wie sie es machen, ist es falsch.
Kommentar ansehen
26.09.2010 10:20 Uhr von local
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich: versteh gar net, dass sich drüber beschwert wird. Was ist denn schon dabei sich auszuziehen, wenns unter dem gleichen geschlecht geschieht? passiert im schwimmbad doch genau so.

und Rubbel Di Katz geb ich huntert Prozent recht. Wenn was passiert wäre hätten die kontrollen noch so groß sein können, alle hätten rumgeheult.
Kommentar ansehen
26.09.2010 15:42 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
OHH MEIN GOTT!! Bis auf den BH und die Hose durfte sie anlassen?! SCHEISSE MAN, SIE MUSSTE IHREN PULLI AUSZIEHEN!!

´tschuldigung, bei so viel Bullshit passiert sowas manchmal.
Kommentar ansehen
26.09.2010 19:48 Uhr von smoke_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@local: "versteh gar net, dass sich drüber beschwert wird. Was ist denn schon dabei sich auszuziehen, wenns unter dem gleichen geschlecht geschieht? passiert im schwimmbad doch genau so."

Ach, da wirst du vom Ordnungspersonal auch gezwungen, dich vor Polizei erstmal auszuziehen, damit man dich erstmal begrabschen kann, bevor du ins Schwimmbad darfst?

Leute ich glaubs nicht. Das ist schwer verfassungswidrig. Niemand muss sich für ein Fußballspiel ausziehen. Es könnte eure Freundin sein!
Kommentar ansehen
26.09.2010 21:17 Uhr von Bay04Lev
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Es musste sich kein Fan ausziehen! Frauen wurden in Zelte begleitet und mussten kurz Ihre Pullis hochziehen! Das wars! Und es wurde Bengalos bei Frauen gefunden also ist das ja wohl VÖLLIG gerechtfertigt! Das ist überhaupt nicht verfassungswidrig! Klar gibt es einen "ähnlichen Fall" aus Saarbrücken da mussten sich die Frauen allerdings KOMPLETT ausziehen!

Ich als Fan von Leverkusen der fast jedes Spiel dabei ist wurde schon zigtausendmal soweit kontrolliert, dass ich Schuhe und Pulli ausziehen musste.
Auch die Hose musste ich schon desöfteren runterlassen.

Es ist verdammt nochmal nichts neues - und grade ihr frankfurter müsst damit rechnen. Ihr habt die letzten 4 Jahre hintereinander bei uns in Leverkusen gezündelt! Ist doch kein Wunder wenn ihr dann mal so kontrolliert werdet.

Also heult nicht rum und geht weiter!
Kommentar ansehen
27.09.2010 01:11 Uhr von smoke_
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Bay04Lev: Ich war vor Ort und kenne die Aussagen. Ob sie den Pulli hochziehen oder ganz ausziehen, die Möpse sieht man doch so oder so?

Was für ein armer Mensch bist du eigentlich?
Kommentar ansehen
27.09.2010 07:31 Uhr von Holy-Devil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Niemand MUSSTE seinen Pulli hochziehen.

Aber wenn man nicht wollte, musste man draußen bleiben.
Kommentar ansehen
27.09.2010 07:54 Uhr von smoke_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, man musste nicht.
Deswegen standen wir die ersten 30 Spielminuten auch vor den Toren, bis sie den Scheiß endlich gelassen haben.

Wenn man sich nicht dagegen wehrt, muss man sich irgendwann überall ausziehen. Irgendwann ist nunmal Schluss!
Kommentar ansehen
27.09.2010 10:54 Uhr von Holy-Devil
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also die Anrufe kamen nicht von irgendwem sondern von Fanclubs von Frankfurt. Es gibt (obwohl ich es kaum glauben kann) wohl noch gescheite Frankfurt Fans...

Und der Tipp hat sich bewahrheitet.

Und nachdem die Frankfurter Fans sich die letzten Jahre wie die letzten Asis in Leverkusen benommen haben, kann ich die Maßnahme vollkommen nachvollziehen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?