25.09.10 16:22 Uhr
 539
 

"Bom Sabado"-Wurm attackierte Google-Portal Orkut

Einen zweiten, größeren Angriff in Form einer XSS-Attacke (cross-site scripting) erlitt diese Woche das soziale Netwerk "Orkut". Das Portal, das Google gehört, wurde mit "Bom Sabado"-Postings überflutet.

Das Wort "Bom Sabado" bedeutet "Guten Samstag" auf Portugiesisch, welches auch die offizielle Landessprache in Brasilien ist - eine der letzten Orkut-Bastionen in der Welt.

Der Wurm scheint Textpassagen mit der Bezeichnung "Bom Sabado" zu posten und auch betroffene Benutzer zu neuen Orkut-Gruppen hinzuzufügen. Solche XSS-Angriffe haben Orkut in der Vergangenheit auch ins Visier genommen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Wurm, Orkut
Quelle: ibnlive.in.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?