25.09.10 13:13 Uhr
 247
 

ZDF: Fußball-Reporter Rolf Töpperwien geht in Rente

Am heutigen Samstag kommentiert Rolf Töpperwien sein vorerst letztes Bundesligaspiel zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen.

Töpperwien wird am Sonntag 60 Jahre alt und geht in Rente. Er möchte sich mehr um seinen vierjährigen Sohn kümmern.

Töpperwien fiel vor allem durch seine Dispute mit Ex-Bayern Manager Uli Hoeneß auf. Weiterhin verbrannte er sich unter Ecstasy-Einfluss mit entzündlichem Rum.


WebReporter: edelsachse
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, ZDF, Rente, Reporter, Rolf Töpperwien
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2010 13:13 Uhr von edelsachse
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Typ ist so schlecht gewesen, der war eigentlich schon wieder geil. Wie oft der die Leute provoziert hat.
Kommentar ansehen
25.09.2010 14:17 Uhr von euruba92
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
MIt 56 Jahren noch Vater geworden?
Etwas zu spät meiner Meinung nach ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?