25.09.10 12:32 Uhr
 290
 

Internationale Währungsfonds sagt starkes Wachstum Deutschlands voraus

Wie Medien berichten, erwartet der Internationale Währungsfonds (IWF) für Deutschland in seinen Prognosen für 2010 und 2011 ein anhaltendes Wachstum.

So soll das Wachstum allein für 2010 3,3 Prozent betragen und auch 2011 soll die Wirtschaft um etwa 2 Prozent zulegen.

Deutschland ist damit Spitzenreiter unter den Industrienationen. Im Juli hatten die IWF-Prognosen für 2010 nur ein Plus von 1,4 Prozent betragen. Durch den starken Export und die anziehende Binnennachfrage, wurden die Erwartungen angepasst.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Wirtschaft, Prognose, Wachstum, IWF
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2010 16:47 Uhr von realsatire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*freu* *hüpf* *jubel*: Nun wird es uns allen endlich besser gehen, mehr Wirtschaftswachstum, also weniger Inflation, höhere Löhne usw.

Jadoch, man wird doch mal träumen dürfen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?