25.09.10 09:19 Uhr
 57
 

Berlin: Autor Thomas Lehr wurde mit hochdotiertem Berliner Literaturpreis 2011 geehrt

Wie am vergangenen Mittwoch ein Preisgericht bekannt gab, bekommt den Berliner Literaturpreis 2011 der Schriftsteller Thomas Lehr (52). Von der Jury wurde sein "singuläres Prosawerk" gelobt, in der Naturwissenschaft und Literatur eine eigenartige Symbiose eingehen.

Der Literaturpreis wird von der Stiftung Preußische Seehandlung vergeben und ist mit einem Preisgeld von 30.000 Euro verbunden. Außerdem erhielt Lehr eine Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik an der Freien Universität Berlin.

Der 52-jährige Schriftsteller wurde in Speyer geboren und hat seit 1979 seinen Lebensmittelpunkt in Berlin. Er schrieb unter anderem auch die Romane "September Fata Morgana" oder "42". Diese Auszeichnung haben u.a. bereits die Autoren Durs Grünbein, Herta Müller und Sibylle Lewitscharoff erhalten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Autor, Auszeichnung, Literaturpreis, Herta Müller
Quelle: portal.gmx.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2010 09:19 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Thomas Lehr studierte zu erst in Berlin Biochemie und war danach als Programmierer an der Universitätsbibliothek der FU-Berlin tätig. Im Anschluss daran wurde er freier Schriftsteller. (Bild zeigt Thomas Lehr)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?