24.09.10 17:33 Uhr
 432
 

Neuer Trend "Stimmband-Lifting"

Wie die BILD berichtet, ist aus den USA nun ein ganz neuer Trend zu uns nach Europa geschwappt: Nachdem man sich mit Botox behandeln und Brüste vergrößern kann ist der neueste Schrei jetzt "Voice-Lifting".

Dies bedeutet, dass die Stimmbänder mit Hyaluronsäure oder Eigenfett unterspritzt werden, um ihnen so mehr Volumen zu geben. Dadurch wird die Stimme wieder heller und jünger und verrät nicht mehr, wenn bei der Optik bereits nachgeholfen wurde.

Deutsche Ärzte raten allerdings von einer derartigen Operation ab, da Stimmband-OPs große Risiken beinhalten. So auch Hals-Nasen-Ohrenarzt Dr. Christian Schäfer: Ein gesunder Mensch sollte sich niemals diesem Eingriff unterziehen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Operation, Risiko, Trend, Lifting, Stimmband
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2010 19:34 Uhr von Katü
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das war bei der Überschrift: aber auch nicht so schwer ; )
Kommentar ansehen
24.09.2010 20:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bloss nicht: Bin froh, dass ich kein so helle Stimme habe.
Kommentar ansehen
24.09.2010 20:14 Uhr von NoGo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Quellen: wenn DNEWS schon mal über BILD berichtet, sollte man eigentlich 2 Minusse vergeben wegen doppeltem Schrottfaktor.
Kommentar ansehen
25.09.2010 14:16 Uhr von Astoreth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein gesunder Mensch sollte sich niemals diesem Eingriff unterziehen."
Bei welcher Krankheit wäre es denn vom Vorteil sich Eigenfett in die Stimmbände spritzen zu lassen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?