24.09.10 14:35 Uhr
 391
 

Junge aus Hessen starb an Cholera (Update)

In der Nacht zum gestrigen Donnerstag starb ein neun Monate alter Junge aus dem Hochtaunuskreis in Frankfurt-Höchst an Brechdurchfall (SN berichtete). Nun wurde bestätigt, dass der Junge an Cholera gestorben ist.

Auch seine drei Geschwister zwischen zwei und vier Jahren sind an Cholera erkrankt. Das ergab die Auswertung der Stuhlproben der vier Kinder aus Oberursel. Allerdings sei deren Zustand "ausreichend stabil".

Die Kinder waren am Mittwoch aus Pakistan nach Deutschland zurück gekommen und wegen dem Brechdurchfall gleich in ein Krankenhaus in Frankfurt eingeliefert worden. Die Ärzte stufen das Ansteckungsrisiko aber als gering ein.


WebReporter: ulkibaeri
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Junge, Hessen, Cholera
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2010 14:35 Uhr von ulkibaeri
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist schrecklich, wenn ein neun Monate altes Kind stirbt und noch dazu an eine nahezu ausgerotteten (jedenfalls sollte man das meinen) Krankheit. Hoffentlich entwickelt sich daraus nun keine Epidemie in Deutschland.
Kommentar ansehen
24.09.2010 15:53 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und dafür gibt es Impfungen.
Das mit der Epidemie ist gar nicht so weit hergeholt, wenn man bedenkt dass die Durchimpfungsrate in Deutschland gleich Null ist, die Hygienestandards verhindern sowas aber.
Zumindest bevor man (besonders mit Kindern) an den Arsch der Welt reist, sollte man aber mal die Impfpässe durchgehen...
Kommentar ansehen
24.09.2010 19:49 Uhr von mr.jac
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, und? In Indien und Pakistan sterben jeden Tag hunderte Menschen an Cholera. (Ok, ich gebe zu die Zahl habe ich grob geschätzt).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?