24.09.10 13:18 Uhr
 583
 

Neuer Trend: Die Google-Visitenkarte für schnellere Auskunft

Der neueste Trend ist es, auf seiner Visitenkarte keine Kontaktinformationen wie Telefonnummer, Adresse oder Email mehr anzugeben.

Stattdessen ist auf der modernen Visitenkarte nur noch ein Screenshot von der Google-Suche abgebildet, bei dem der eigene Name eingetragen ist.

Man findet die Kontaktdaten ja ohnehin ganz einfach bei Google, man braucht lediglich den Namen der Person. Natürlich sollte man sich vorher vergewissern, dass man bei Google auch dementsprechend aufgeführt ist.


WebReporter: dsx2009
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Google, Trend, Suchmaschine, Visitenkarte
Quelle: www.trendletter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2010 13:18 Uhr von dsx2009
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Eine nette Idee zur Gestaltung von Visitenkarten und gleichzeitig ein Statement, dass sie eigentlich überflüssig geworden sind.
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:26 Uhr von partyboy771
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
naja von der dicken gina würde ich ungern ne visitenkarte bekommen. aber ansonsten eine nette idee. aber nicht von jemandem der dick ist
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:59 Uhr von meinemeinungdazu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich da nur mal anrufen will: muss ich also erstmal ins Internet schauen, damit ich die Telefonnummer von meinem Gegenüber bekomme?

Umständlicher geht´s wirklich nicht mehr? Klasse! Wieder was, was zur Datenvermarktung bei Google beiträgt.

Naja, ich sag´s ja - Dinge die die (normale) Welt nicht braucht...!
Kommentar ansehen
24.09.2010 14:14 Uhr von Paul_W
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
trotz Google Würde ich nie auf eine seriöse Visitenkarte verzichten, wer will denn erstmalnach einer Tel.Nr oder Email im Web suchen müssen wenn man jmd mal eben erreichen will ?


Ist ein netter Gag , aber ernst nehmen kann man das nicht. IMO
Kommentar ansehen
24.09.2010 14:46 Uhr von dsx2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Paul: Ja das stimmt schon, ist aber evtl ne ganz nette Idee für die Rückseite der Visitenkarte z.B.
Kommentar ansehen
24.09.2010 20:31 Uhr von MBGucky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz toll. Ich hab wohl eher nen Allerweltsnamen. Wenn ich den bei Google eingebe, kommt meine erste Webseite auf Seite 1 ganz unten. Da geb ich die Visitenkarte wohl besser niemandem weiter.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?