24.09.10 12:57 Uhr
 1.055
 

Studie: Strenge, religiöse Regeln halten Gläubige gesund

Eine neue Studie der Penn State Universität behauptet, strenge, religiöse Regeln fördern die Gesundheit des Menschen.

Würden die Regeln nicht mehr eingehalten, fängen diese Menschen an, mehr zu Rauchen und zu Trinken und seien anfälliger für Stress und Pessimismus.

Die Studie untersuchte unter anderem Mitglieder der Zeugen Jehovas und fand die bessere Gesundheit dieser Religionsmitglieder u. a. in dem stärkeren, sozialen Zusammenhang begründet.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Studie, Gesundheit, Gruppe, Regel, Religion, Zeugen Jehovas
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Russland: Oberstes Gericht verbietet Zeugen Jehovas und zieht Vermögen ein
Greifswald: Angeblich zwei Buben "während religiöser Zeremonien" sexuell missbraucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2010 13:12 Uhr von Canay77
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wer: hat die Studie in Auftrag gegeben? Die Zeugen Jehovas?
Kommentar ansehen
24.09.2010 14:05 Uhr von kulijo
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich: ist eine Gruppe, die drogenfrei lebt im Durchschnitt gesünder, als der Rest des Volkes, das ist doch nix neues.

Dafür haben die aber ernsthaft einen an der Klatsche.
Kommentar ansehen
24.09.2010 14:07 Uhr von Noseman
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Toll: z. B. SS-Mitglieder waren rein physisch gesehen auch top.

Ich mach mir jetzt trotzdem ein Bier auf statt ein Vaterunser zu beten oder nen Krampf in der Schulter zu riskieren.
Kommentar ansehen
24.09.2010 16:49 Uhr von Jones111
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@Noseman: Schon schlimm, dass man heutzutage sogar anfängt, Religion mit Rechtsradikalismus gleichzusetzen. Hast du eigentlich eine Ahnung von beidem?

Wer gläubig ist, experimentiert halt weniger. Klar kann man auch mal ein Bier trinken, doch wieso sollte man es übertrieben? Wenn ich weiß,dass Drogen wie Cannabis mir das Hirn wegballern, muss ich sie doch nicht nehmen, weil man das halt macht. Glaube hilft einem, sich gegen verschiedene schlechte Lebensweisen zu schützen, ohne dabei eine Art von Missstand zu verspüren.
Kommentar ansehen
24.09.2010 18:42 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Jones111: Rechtradikalismus und Religionszugehörigkeit liegen leider näher zusammen als dir vieleicht lieb ist !

"traditionell" - "konservativ" - "vorverurteilend" - "autoritätshörig" ..... um mal ein paar identische Eigenschaften zu nennen.

Der Mensch wir Aufgrund einer bestimmten "Eigenschaft" herabgestufft ......
bei Rechten ist es die Nationalität
bei Religiösen ist es die andere Religionszugehörigkeit
--- dies für zur "Ausgrenzung" dieser "anderen Menschen" und gipfelt meistens in einer Verfolgung !

Die meisten Sünden-vorlagen sind bei beiden Idiologien gleich - somit ergibt sich hier eine "gemeinsame Schnittmenge" der möglichen Feindbilder.
z.B. waren es im dritten Reich die Juden als gemeinsamer Sündenbock !

***
Kommentar ansehen
17.10.2010 17:54 Uhr von Weltenwandler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ein Unsinn: diese Studie. Sie schließen von den Zeugen Jehovas auf religionen, ja? Es gibt übrigens auch eine Vielzahl von älteren Religionen und Kulten deren strenge Rituale sogar absichtlich den menschlichen Körper schwächen oder sogar dazu dienen in den Wahnsinn zu treiben. Im Grunde sagt die Studie nichts über Religionen aus sondern vielmehr das Menschen in einem geordneten Umfeld mit Orientierungspunkten wie einem geordneten Glaubenssystem weniger pysikalische Schwächen aufweisen. Das ist im Militär auch der Fall, deswegen ist das Militär aber nicht zwangsläufig Religion.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Russland: Oberstes Gericht verbietet Zeugen Jehovas und zieht Vermögen ein
Greifswald: Angeblich zwei Buben "während religiöser Zeremonien" sexuell missbraucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?