24.09.10 12:45 Uhr
 191
 

Neuseeland: Deo soll übel riechende Vögel vor Katzen-Angriffen schützen

Wissenschaftler aus Neuseeland wollen für besonders geruchsintensive Vögel ein spezielles Deo entwickeln, das sie vor tierischen Angreifern schützen soll.

In Neuseeland gibt es jede Menge einheimische Vögel, darunter der berühmte Kiwi, aber keine einheimischen Säugetiere. Das bedeutet, dass eingeführte Katzen die Menge an Vögel drastisch reduziert haben.

Gerade ihr "übel riechender" Körperduft macht die heimischen Vögel so zu einer leichten Beute. Der Kiwi riecht beispielsweise nach Pilzen und Ammoniak. Die Wissenschaftler hoffen nun eine Art Deo für diese Vögel zu entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Katze, Vogel, Neuseeland, Tierschutz, Deo
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?