24.09.10 11:54 Uhr
 1.322
 

Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze soll weniger als 20 Euro betragen

Laut Medienberichten sollen sich die Unionsministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel darauf verständigt haben, dass die Anhebung des Hartz-IV-Regelsatzes deutlich unter 20 Euro liegen soll.

Über den genauen Betrag will die Parteiführung von FDP und CDU/CSU zusammen mit der Bundeskanzlerin erst am Sonntag entscheiden.

Der bisherige Regelsatz für Hartz IV-Empfänger beträgt 359 Euro monatlich. Sozialverbände und SPD wollen eine Erhöhung auf über 400 Euro erreichen. Nach Plänen von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen sollen die Hartz-IV-Sätze in Zukunft an die Einkommen und Preise gekoppelt werden.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Angela Merkel, Hartz IV, Erhöhung, Regelsatz
Quelle: www.finanznachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF
Sängerin Lena Meyer-Landrut wird Angela Merkel wählen
Kanzlerin Angela Merkel mahnt vor Fehlentwicklungen im Fußball

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

73 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2010 12:05 Uhr von Cybertronic
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: wenn denn wenigstens die Partner-Gemeinschaften 100% bekommen würden...die dümpeln nämlich BEIDE bei 323 statt 359 herum !
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:14 Uhr von SystemSlave
 
+29 | -9
 
ANZEIGEN
Welch eine großzügigkeit: Danke Master das wir 3 Bohnen mehr erhalten und dafür nur 10 Hektar Baumwolle mehr pflücken müssen.

Wie war das Elterngeld wir gestrichen für H4, Heizkostenzuschläge werden auch weniger.

Aber damit es nicht so aussieht als wenn man nur nimmt gibt man den auch, aber ende verliert man mehr als man bekommt.
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:29 Uhr von tommynator2
 
+12 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:34 Uhr von proPhiL
 
+11 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:40 Uhr von borgworld2
 
+15 | -21
 
ANZEIGEN
Ja und? Was sollte es denn werden?
Am besten soll der H4 Single noch 600 öcken + Wohnung und Nebenkosten vom Staat bekommen oder was?

H4 muss sein keine Frage.
Es müsste auch anderst umgeschichtet werden, dass Kinder mehr bekommen, nicht durch Geld sondern durch andere Dinge, dass es eben auch bei ihnen ankommt.
Eine einfache Erhöhung kanns nicht sein!
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:55 Uhr von meinemeinungdazu
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Hat jemand was anderes erwartet? Wo sollen denn die ganzen Gelder herkommen?
Staatsverschuldung so hoch wie nie zuvor - Tendenz steigend.
Für die Rentner wurde diese Woche auch schon wieder eine Erhöhung ab nächsten Sommer in Aussicht gestellt.

Sollten manche es immer noch nicht verstanden haben:
Geld, was man ausgeben will, muss (leider) erstmal verdient werden!

Aber eines würde mich mal interessieren:
Wer hat was nach welchen Maßstäben berechnet?
Ich könnte mir denken, dass das neue Konstrukt von "rein in den Topf, raus aus dem Topf" genau der gleiche Mist ist, wie zuvor, nur mit anderem Namen.
Dies wird unweigerlich wieder vor Gericht landen.

Aber darauf wir es ja angelegt. Bis wieder ein Gerichtsentscheid ergeht, wird wieder sehr lange Zeit vergehen und man wird wieder lange, lange Zeit haben, den Gerichtsbeschluss umzusetzen. Das spart dem Staat Milliarden!
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:05 Uhr von meinemeinungdazu
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@ borgworld2: Es müsste auch anderst umgeschichtet werden, dass Kinder mehr bekommen, nicht durch Geld sondern durch andere Dinge, dass es eben auch bei ihnen ankommt.

Genau, z.B. keinerlei Betreuungskosten für Kitas, freies Essen in allen Kitas und Schulen, keine Zuzahlungen für Lernmittel, und, und, und...

tja, so und so ähnlich gab´s das alles schon mal.
Das Land, wo so etwas möglich war, nannte man DDR.
In einer Volkswirtschaft wie der heutigen BRD, wo hunderte von Milliarden den Banken in den Rachen geworfen wird, sollte ein Bruchteil dessen ausreichen um die o.g. Punkte umzusetzen!

Das Problem: der Wille fehlt und man verdient nichts dabei - außer, das unsere Kinder und Kindeskinder in einer modernen Gesellschaft ohne Hunger und Sozialneid aufwachsen.
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:09 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:14 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@meinemeinungdazu: "Das Land, wo so etwas möglich war, nannte man DDR."

Ja, allerdings war dort der Ansporn ein anderer. In Ländern in denen die Bevölkerung stärker unterdrückt wird, ermöglicht es eine gute Betreuung von Kindern (weg von den Eltern) diese schon im Kindesalter auf Parteilinie zu bringen.

Das ist in der BRD nicht der Fall, hier wird das ganze aus sozialen Gesichtspunkten angegangen, wobei aber auch jämmerlich versagt wird. Beides ist nicht gut.
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:23 Uhr von OliDerGrosse
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Wow .... da können H4 Empfänger mal so richtig auf den Putz hauen ^^

Total ungerecht wo die armen Banken doch das Geld für die Boni brauchen könnten ^^
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:30 Uhr von meinemeinungdazu
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ derNameIstProgramm: " diese schon im Kindesalter auf Parteilinie zu bringen."

Was hat freies Essen für Kinder mit Parteilinie zu tun?
Es hat weit mehr mit Sozialverhalten zu tun, als in der BRD wohl jemals unseren Kindern angedeihen wird.

Ist doch schon im Wahlkampf absehbar:
Es heißt immer: "wir wollen..."
Es heißt nie: "wir werden..."

Wenn nur einer von den A... da oben mal sagen würde:
"Ja, jetzt tue ich was für die Kinder - ab morgen habt ihr freies Essen in der Schule."
(Ich weiß, dass es so nicht gehen kann und wird, aber Du verstehst hoffentlich, was ich damit ausdrücken möchte.)
Kommentar ansehen
24.09.2010 14:53 Uhr von speculator
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
sie machens weil sies können: ohne Gezeter noch 40 Mrd mehr für die Hypo Real Estate usw usw usw...
- aber nur weil wir es uns gefallen lassen.
Wir tun nix für Mindestlohn usw usw usw... - Wann haben das letzte mal mehr als ein paar tausend Menschen wegen irgendwas demonstriert??? Wann hat das letzte mal eine Partei den Sprung über die 5% Hürde geschafft???

Wenn wir mündigen Bürger und Demokraten es nicht schaffen unsere (noch gegebenen) Rechte auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu nutzen, dann sind wir leider selbst dran Schuld, dass die immer wieder gewählten Regierenden sich und ihren Wirtschafts-Spezies die Taschen voll und uns die Taschen leer machen. - Selber schuld!
- Tut mir nur leid für die paar Wenigen, die soziale Verbände und NGOs mit ihrer Arbeit und ihren Beiträgen unterstützen...
Kommentar ansehen
24.09.2010 14:56 Uhr von Sonnflora
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ja klar, das Geld fehlt überall! Deshalb gibt es auch immer mehr Arbeitslose. Diese können immer weniger kaufen, die Unternehmen machen immer weniger Umsätze und müssen wieder Leute entlassen oder machen gleich ganz dicht. Und die entlassenen Leute kaufen wieder weniger u.s.w. dreht sich die Schraube immer mehr nach unten.
Im Gegenzug dreht sich die Schuldenschraube immer mehr und unaufhaltsam nach oben. Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich hier von 1,5 Billionen Euro Schulden und 200 Millionen Euro Zinsen pro Tag geschrieben. Mittlerweile sind es 1,7 Billionen Euro Schulden und 300 Millionen Zinsen pro Tag.
Durch diese beiden Schrauben wird es hier bald ganz fürchterlich krachen. Das ganze Kartenhaus der Wirtschaft wird zusammenbrechen. Da können die Politiker machen, was sie wollen.
Und warum hat Deutschland soviele Schulden?
Die Zentralbanken (übrigens in Privatbesitz) produzieren unser Geld, geben es uns und wollen es dann mit Zinsen und Zinseszinsen zurückhaben. Das heißt, wir müßten denen Geld zurückzahlen, das überhaupt nicht existiert! Deshalb können die Schulden niemals beglichen werden, sondern die steigen durch die Zinsen ins Unermeßliche (immer mehr Geld, was es gar nicht gibt!). Das ist das gleiche Prinzip wie die Geschichte mit dem Schachbrett und dem Reis. Das ist die Ursache, daß wir etwa alle 70-80 Jahre so eine Krise haben, wie jetzt aktuell wieder. Und solange wir dieses Geldsystem beibehalten, wird sich die Geschichte immer und immer wieder wiederholen. Deshalb brauchen wir ein zinsfreies umlaufgesichertes Geldsystem, bei dem der Staat das Geld selber produziert.
Was die Zinsen noch anrichten, ist in diesem Video sehr gut erklärt:
http://www.youtube.com/...
Wer dazu beitragen will, unser Geldsystem zu revolutionieren und das zinsfreie umlaufgesicherte Geld einzuführen, der kann hier gerne mitmachen:
http://www.diebewegung.com/...

[ nachträglich editiert von Sonnflora ]
Kommentar ansehen
24.09.2010 15:13 Uhr von Glimmer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn dann noch Zigaretten und Alkohol gestrichen: werden, kommt am Ende weniger raus als vorher.
Kommentar ansehen
24.09.2010 15:47 Uhr von Sonnflora
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm: Du weißt aber, daß der Staat pro Jahr 73 Mrd Euro an die Zentralbanken zahlt? Und die tun für dieses Geld nichts weiter als ab und an die Druckerpresse anzuwerfen, wenn die neues Geld (natürlich wieder gegen Zinsen) an den Staat verleihen.
Übrigens, die Elite kassiert horrende Zinsen, ohne dafür zu arbeiten. Diese Zinsen erarbeiten nämlich wir, die Steuerdeppen. Dagegen ist das, was die Hartz4ler bekommen, ein Fliegenschiss!

[ nachträglich editiert von Sonnflora ]
Kommentar ansehen
24.09.2010 15:54 Uhr von meks3478
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wahlen: Ja wenn Otto-Normal wählen gehen würde, würden sich unsere Politiker auch mehr für ihn Interessieren. Aber so :S
Kommentar ansehen
24.09.2010 15:59 Uhr von mikey3311
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Hartz 4: Ich Wuensche allen hier die gegen die Erhohung der Hartz4 sind das Sie ihren Job verlieren und auf Hartz 4 angewiesen sind und das fuer alle zeiten(nein bin kein Hartzler )aber die Hetze hier ohne die Probleme diese Menchen zu kennen einfach alls Penner abzustempeln zeigt wie Arm Ihr seid.Ja ich weiss ich mache Rechtsschreibefehler. Und ist mir wurst bin kein Deutscher und auch kein Hartz 4 aber bin Human und gehe gerne Arbeiten und Bezahle gerne Steuer und mir gehts Gut Danke
Kommentar ansehen
24.09.2010 16:01 Uhr von mikey3311
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
derNamelstProgramm: und wo kommen die Dieten der Politiker her?
Kommentar ansehen
24.09.2010 16:01 Uhr von lutze92
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man: mal überlegt, in welchen Dimensionen sich das bewegt.
Für mich sind 20 Euro an einem Tag,an dem ich es mir gut gehen lasse, schnell aufgebraucht und die müssen damit längerfristig wirtschaften.Oder Sarrazin, der einen Enährungsplan für ALG2-Empfänger aufstellte.

Ich käme mir so bevormundet vor.
Kommentar ansehen
24.09.2010 16:26 Uhr von mikey3311
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Schlottentieftaucher: Du sollst Froh sein das Du Gesund bist und eine Arbeit hast.Icih lebe in USA .Mein Vater war Artzt und hat eine Klinik fuer Arme menschen auf die beine gestellt da dass Gesundheits Sisstem hier eine Katastroffe ist fuer die Armen. So mein Vater ist leider letztes jahr Verstorben und wir die Kindern Fuehren es weiter.Die Klinik ist jeden Sammstag offen fuer die die kein Geld haben sich Medizinisch zu versorgen.Zusammen mit andere Arzte und Pharma Industrie koennen wir diesen Menschen helfen mit Medikamente gratis und medizinische Betreung.Meine Mutter ist 81 Jahre Alt und die macht das auch mit und wir Fuehlen uns Gut dabei anderen die in Not sind zu helfen und es wird auch Finanziel und Materiel geholfen.Ich habe mal in Deutschland gelebt und die Kaltherzhigkeit dort bestetigt mich auch hier in diesen Forum.Leider.Die meisten Denken nur an sich der rest soll Kreppieren so kommt Ihr nicht weiter(Ich rede hier ueber die die meinen Ungluecklich zu sein das die ein Job haben und Arbeiten koennen aber keinem was goent als ob die fuer mich oder ein Hartz 4 Arbeitet
Kommentar ansehen
24.09.2010 16:31 Uhr von aggromon
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2010 16:47 Uhr von mikey3311
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
aggromon: Wenn die Hartz 4 menschen keine Kindern bekommen sollen
wer soll deine Rente spaeter fuer dich Bezahlen?wie Alt bist Du denn?oder denkst Du das ein Hartz4 Kind Automatick auch ein Hartz4 Mensch wird?oh mey tuest du mir leid Junge.Deine Aussage ist nur Peinlich und unter alle Niveau aber Typisch
Kommentar ansehen
24.09.2010 16:52 Uhr von supermeier
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Würde man die Ein Euro Verarsche streichen: wäre locker eine sinnvolle Erhöhung, beitragsfreie Kitaplätze und Schulessen drin, und am Ende des Monats würde sogar noch Geld in den Sozialkassen übrig bleiben.

Und man stelle sich vor, um die Arbeit erledigen zu können müsste man sogar wieder sozialversicherungspflichtige Vollzeitstellen schaffen, welch ein Gewinn für den Staat und einen Großteil seiner Bürger.

Würde allerdings nichts für die benachteiligte Minderheit der Banken und Lobbyisten-Klientel abwerfen, also wohl doch nicht.
Kommentar ansehen
24.09.2010 17:10 Uhr von bigdaddy2
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
tja es sollen ja: auch für hartz 4er kein tabak und alkohol mehr bezahlt werden, aber wie wollen sie dasgeld herausrechnen?

alg2 ist eine pauschalleistung.

was ist mit den ganzen frührentnern und behinderten die ergänzend alg2 bekommen, aber keine arbeit finden weil sie vieleicht noch einen behindertenausweis haben.
ab nächstes jahr sollen keine renten beiträge mehr von der arge an die rententräger gezahlt werden.

dies wird dazu führen das ind den nächsten jahren ca. 12 millionen alg2 empfanger in rente gehen und aufstockendes sozialgeld bekommen.
davon müßen immer mehr medikamente selber gekauft werden, da die krankenkassen immer weniger bezahlen.

das heißt das sich in den nächsten jahren vieleicht auch die rentner dezimiren, weil keiner mehr arzt oder medikamentenkosten aufbringen kann.
Kommentar ansehen
24.09.2010 17:15 Uhr von hkirinic
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/73   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF
Sängerin Lena Meyer-Landrut wird Angela Merkel wählen
Kanzlerin Angela Merkel mahnt vor Fehlentwicklungen im Fußball


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?