24.09.10 09:22 Uhr
 1.925
 

USA: Zucchini rettet Spaziergängerin vor Schwarzbär

Nach Angaben der Polizei der Stadt Missoula im US-Bundesstaat Montana ist es einer Frau gelungen, am Mittwoch einen Bären mit einer Zucchini zu vertreiben.

Die Frau war auf einem nächtlichen Spaziergang, als ihr Hund plötzlich von einem großen Schwarzbär angegriffen wurde.

Die Frau versuchte, die kämpfenden Tiere zu trennen, wurde dabei aber von dem Bär gebissen. Es gelang der Frau aber, nach dem erstbesten Gegenstand zu greifen, einer Zucchini, und das Tier damit in die Flucht zu schlagen.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Flucht, Gemüse, Spaziergang, Schwarzbär
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2010 09:33 Uhr von PakToh
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Newsprüfer oder lieber Autor, wer auch immer das Ding unter "Brennpunkte" gesetzt hat... - WTF?!?

Kurioses: JA! - Brennpunkte: ôO
Kommentar ansehen
24.09.2010 09:56 Uhr von shathh
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Gott: - Braunbär oder Schwarzbär?
- Ist die Zucchini explodiert oder wie hat sie den Bären damit vertrieben?
- Ein Bär "beißt" nicht mal eben zu und lässt dann locker. Wenn sie bereits gebissen wurde, wie hat sie sich mit Hilfe einer ZUCCHINI lösen können und vorallem WIE hat sie den Bären damit in die FLUCHT geschlagen??
- Welcher halbwegs intelligente Mensch springt vor einen kämpfenden Bären, nur um den Hund zu retten?
Kommentar ansehen
24.09.2010 10:28 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ shathh: Nunja...

Braunbär oder Schwarzbär hat glaub ich nun kaum eine Relevanz in dieser News. So oder so hätte bzw. hat die Frau wohl extremes Glück gehabt.

Die Zucchini wird auch nur einen geringen Stellenwert haben, es war einfach der erstbeste oder einzige Gegenstand den sie whol hatte und es schien den Bär wohl "beeindruckt" zu haben.

Was die Tierliebe zu Hunden angeht, dass ist wohl ein extra Kapitel, aber da gibt es einige Leute die für ihr Tier sogar ihr Leben lassen würden. Ist jetzt nicht ungewöhnlich, dass sie da eingriff.

Ja, ein Bär ist wahnsinnig stark und gefährlich, aber auch ein Tier war sich mit unter von primitiven Mitteln hin und wieder verängstigen lässt, wenn sie Frau sich aggressiv "verteidigte".

Wie gesagt, sie hatte Glück. Wenn der Bär in absoluter Kampflaune gewesen wäre, hätte vermutlich nicht mal mehr ne Faustfeuerwaffe gereicht, dann wohl eher Pfefferspray.. :)
Kommentar ansehen
24.09.2010 10:52 Uhr von shathh
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ich kanns mir vorstellen: Wie die Frau in Ruhe in ihrer Handtasche nach der Zucchini kramt (Warum hatte sie die eigentlich dabei? :-) ) und eine "bedrohliche Haltung" einnimmt , während der Bär sich in ihren Arm verbeißt.

Der muss nur mal mit der Schnauze wackeln und du liegst am Boden. Die können problemlos Autos umkippen etc. - da glaub ich diese Story hier irgendwie nicht so ganz.

[ nachträglich editiert von shathh ]
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:13 Uhr von Juventina
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Och nee, doch kein Gemüse, ich bin schon gross und du nicht meine Bären-Mammi

Vielleicht hatte der Bär in seiner Kindheit immer sein Gemüse aufessen müssen und hatte davon einfach die Schnauze voll :)

Dachte eigentlich, als ich die Überschrift las, dass die vielleicht einen Rottweiler namens Zucchini dabei hatte, dass es sich aber um das Gemüse handelt hätte ich nicht gedacht...
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:13 Uhr von theojk
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht war es ein Waschbär. :)
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:32 Uhr von mr.jac
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gemüse ist eben doch gesund. :)
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:36 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die ganze Welt rätselt darüber warum eine Frau bei einem einsamen nächtlichen Spaziergang in einem Wald, eine Zucchini dabei hat.....
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:50 Uhr von Zisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shathh: Ich kann dir sagen warum sie die dabei hatte ;) Ich kann dir bestimmt sogar sagen wo sie sie aufbewahrt hatte :P
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:59 Uhr von computerdoktor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war der blöde Witz nochmal? Ach ja:

Geht eine Nonne auf den Wochenmarkt und will eine Zucchini kaufen. Meint der Verkäufer: "Kaufen Sie doch gleich zwei, dann können Sie eine essen!"

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?