24.09.10 08:36 Uhr
 1.071
 

Neue Doku-Soap: "Das Medium" tritt in Kontakt mit totem Uwe Barschel

Mit der neuen Doku-Soap "Das Medium", die am 31. Oktober startet, will RTL mit ihrer TV-Hellseherin Kim-Anne Jannes in Kontakt mit Toten treten. Ihr erster Geistespartner soll der frühere CDU-Ministerpräsident Uwe Barschel sein, der in der Nacht vom 10. zum 11. Oktober 1987 Selbstmord beging.

Da seine Frau Freya Barschel nicht an einen Selbstmord glaubt, möchte diese nun mit der Hellseherin und ihrem toten Mann diese Frage klären. Laut RTL soll die Verbindung zwischen Medium und Uwe Barschel gelungen sein.

Auch die Barschel Witwe ist sich sicher, dass ihr Mann anwesend war. Leider kam sie nicht dazu, ihn etwas zu fragen, da die Hellseherin zu viel redete. Der Medienexperte Holger Kreymeier hingegen sagt ganz knallhart "Volksverdummung"


WebReporter: Feministin
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Medium, Kontakt, Soap, Doku-Soap, Uwe Barschel
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2010 08:39 Uhr von dimio
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
was soll der sch haben wir den nicht genug Müll im Dt. Fernsehen?????????
Muss mann jetzt mit so einem Sch...... den eh keiner für voll nimmt, Strom und Sendeplatz vergeuten!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
24.09.2010 09:04 Uhr von Haruhi-Chan
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
RTL ist doch schon lange nicht mehr ernst zu nehmen.
Der Sender zeigt von morgends bis abends nur Hirnwichs unterster Schublade.
Man mag ja schon gar nicht mehr glauben, dass es noch schlimmer geht, wenn es da nicht das kleine Schwesterchen RTLII geben würde...
Ich kapier nicht wie diese Sender überhaupt noch Geld machen, sowas will nicht in meinen Kopf rein.

[ nachträglich editiert von Haruhi-Chan ]
Kommentar ansehen
24.09.2010 09:12 Uhr von Hawkeye1976
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also "Mediensprecher" ist nun doch irgendwie die falsche Bezeichnung. Holger ist der Fernsehkritiker (http://www.fernsehkritik.tv) und der Express schrieb "Medienexperte", was okay ist. Aber ein Sprecher der Medien ist er nun wirklich nicht.

Wie Holger in seinem Blog sagte, ist das peinlichste an der ganzen Nummer, dass sich Frau Barschel für diesen Blödsinn hergibt.
Kommentar ansehen
24.09.2010 09:57 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Landesmedienanstalt??? Die Privaten treten doch schon seit langem die Würde der Menschen sowohl im als auch vor dem Ferseher mit Füßen, vermitteln Werte, die jungendgefährdend sind. Bei aller Staatsferne, hier muss doch endlich was passieren!
Kommentar ansehen
24.09.2010 09:59 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lass mal heiß Wasser nachlaufen: ist ja kalt hier, oder was wird er von sich geben?

Habe zwar auch nie an Selbstmord geglaubt, dafür wird hier nun der geistige Selbstmord in Perfektion neu erfunden.

[ nachträglich editiert von supermeier ]
Kommentar ansehen
24.09.2010 10:08 Uhr von Beng.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann nix dagegen tun, solang es deppen gibt die da einschalten :(
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:18 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: wieder Abwechslung in TV für die bildungsfernen Schichten
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:51 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also mal davon ausgehend dass wir hier ALLE vernünftig denkende Menschen sind, muss man sich über das Projekt nicht wirklich weiter unterhalten.

Ganz gleich wer auch irgendwo bedingt an Übersinnliches glaubt oder nicht (was nicht zur Debatte stehen soll) sollte wissen, dass DIES hier definitiv NICHTS damit am Hut hat, genauso wie Uri Geller und Co.

Ich meine Wir wissen es und die Sender-Betreiber sowie DAS MEDIUM natürlich auch. Funktionieren wird das Format natürlich dennoch, weil es immer ein breites Publikum geben wird, welches A) den Schmarn wirklich glaubt, genauso wie an den Wahrheitsgehalt der Gerichtssendungen und Glaubwürdigkeit sämtlicher anderen gestellten Formate und B) das Publikum welches sich das 1-2 mal rein zur Belustigung ansehen wird um wenigstens unterhalten zu werden...

Aber was ich mich frage ist, ob es dem Sender wirklich sowas von egal ist, was vernünftige Menschen darüber denken und es tatsächlich nur noch um Quoten geht? Ich meine auch wenn ich wirklich nur das "dumme Publikum" begeistern wollte, so hätte ich doch dennoch noch genug Verstand um zu wissen, dass spätestens hiermit der Ruf des Senders endgültig versaut ist.

Ich kann mich wohl in die Köpfe von Medienbossen nicht wirklich reinversetzen, ich versteh es echt nicht :)
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:58 Uhr von schlaukopf42
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht noch eine: TV-Sendung mit sonem scheiss hat denn Uri Geller nicht gereicht?
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:06 Uhr von Bertholomeo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann in Momenten wie diesen vermisse ich den Rudi Carell so richtig...
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:14 Uhr von theG8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Marcel Reich-Ranicki: Ja, welch wahre Worte der alte Mann bei der Verleihung des Fernsehpreises doch sprach... Und die gesammelte RTL-Mannschaft hat verucht, ihn so dermaßen ins Lächerliche zu ziehen. Vielleicht sollte man die ganzen Herrschaften mal zu genau dieser Sendung befragen. Mal sehen, was Jauch, Zidlow und Konsorten darüber für eine Meinung vertreten.
Kommentar ansehen
24.09.2010 13:53 Uhr von Loichtfoier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte mich kringeln: Das ist ja noch besser als so mancher Nachmittagstalk a´la "Hilfe ich bin breiter als hoch". Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine Sendung wie "BigBunker - Die Live-Klapse". Da sperrt man dann nicht nur Menschen ein, die meinen mit einer anderen Sphäre in Kontakt treten zu können, sondern auch solche, die daraus eine Fernsehsendung machten.
Kommentar ansehen
27.09.2010 12:29 Uhr von theG8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@fuxxy: Das würde ja voraus setzen, dass Du diesen mit-Toten-reden-Schwachsinn für bahre Münze hälst und glaubst, dass die da tatsächlich etwas über Uwe Barschels Tod heraus finden?!?!

ROFL!
Kommentar ansehen
30.10.2010 01:39 Uhr von vitamin-c
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tod ist tot! So ein Quatsch!
Also ich räume mal auf hier.
Wenn man tot ist, kann man nicht mehr reden. Es gibt auch kein Jenseits. Es ist wie, als wenn man schläft. Nur ohne Traum. Also schwarz. Man bekommt nichts mit. Man ist niemand mehr und der Körper wird zersetzt. Sorry euch die Wahrheit erzählen zu müssen. Ich könnte auf die nächst beste Leiche pupsen und es würde ihn nicht interessieren, weil er es einfach nicht mitbekommt. Es gibt keine Geister!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?