23.09.10 21:27 Uhr
 540
 

Carla Bruni möchte im Bundestag das Wort ergreifen

Die Ehefrau von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy, Carla Bruni, hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel um eine Ansprache im Bundestag gebeten.

Bruni will in ihrer Rede wegen einer Aufstockung des Fonds für verstärkte "Bekämpfung von Aids und anderen Krankheiten" einen Appell an den Haushaltsausschuss der deutschen Regierung richten.

Wie Insider hingegen bereits hierzu meinten, stünde dieser Bitte eine Gegnerschaft des deutschen Entwicklungsministers Dirk Niebel (FDP) bevor. Niebel hatte kürzlich die Gelder für diese Maßnahmen um zwei Drittel gekürzt.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, Haushalt, Wort, Carla Bruni, Dirk Niebel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carla Bruni bestreitet Affäre mit heutigem US-Präsidenten Donald Trump
Frankreich: Nicolas Sarkozy und seine Verschwendungssucht - Immer mehr Details
Carla Bruni gibt Einblicke in ihr Privatleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2010 23:03 Uhr von Alice_undergrounD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
lol: soll sie halt ihr land dazu bewegen mehr zu zahlen...

das wär ja ungefähr so, wie wenn merkels ehemann vor der französischen nationalversammlung sprechen würde xD
Kommentar ansehen
24.09.2010 00:45 Uhr von fraro
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre: doch super wenn da endlich mal eine hübsche Frau ans Mikro treten würde ;-)
Kommentar ansehen
24.09.2010 00:55 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@fraro: Bin dafür: Aber wer sollte diese hübsche Frau sein?
Die Bruni jedenfalls nicht. Die ist nicht hübsch.


Ihr (teils sinnvolles) Ansinnen, mehr Geld für die Bekämpfung von Aids und ähnliches einplanen zu lassen, kann sie ja an den Petitionsausschuss richten. Der ist für so etwas da.

Im Bundestag reden? Das wollen viele.
Und dann möchte ich doch zuvor lieber ein paar unserer klugen Köpfe dort reden lassen, ehe sie dort spricht.

In der Zwischenzeit kann sie ja erstmal ihrem Ehemann bezüglich etlicher Dinge ins Gewissen reden. Nötig wär´s.
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:25 Uhr von NemesisPG
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@schwerträger: Hübscher als unsere Bundesmutti allemal.
Kommentar ansehen
24.09.2010 12:41 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@NemesisPG: Nun ja, das ist ja auch nicht schwierig.
Aber muss man sich am unteren Ende der Skala orientieren? :-)
Kommentar ansehen
24.09.2010 14:49 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Insider hingegen bereits hierzu meinten: Und Punktabzug für "Wie Insider hingegen bereits hierzu meinten"
.
Kommentar ansehen
24.09.2010 16:04 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Häh?? Könntest Du bitte genauer schreiben, worauf Du eigentlich genau hinaus willst?!
Stört Dich etwas, ist Dir etwas aufgefallen oder fandest Du etwas besonders gut?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carla Bruni bestreitet Affäre mit heutigem US-Präsidenten Donald Trump
Frankreich: Nicolas Sarkozy und seine Verschwendungssucht - Immer mehr Details
Carla Bruni gibt Einblicke in ihr Privatleben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?