23.09.10 21:09 Uhr
 1.198
 

Hat der ORF Skinheads bei FPÖ-Veranstaltung zu "Heil Hitler"-Rufen angestiftet?

Der FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache erhebt gegen den Fernsehsender ORF einen harten Vorwurf: Angeblich hat der Sender Skinheads beauftragt, bei seiner Wahlveranstaltung "Heil Hitler" zu rufen um seine Partei zu diffamieren.

Im Video zu dem Vorfall ist Strache zu sehen, der einen Reporter beschuldigt, die Neonazis quasi "bestellt" zu haben: "Der hat hier ein paar Provokateure aufgestellt, die ganz bewusst etwas Neonazistisches gesagt haben."

Das Problem ist, im Video ist nichts von "Heil Hitler"-Rufen zu hören. Der Politiker behauptet nun, der ORF habe besagte Parolen später herausgeschnitten. Der Fernsehsender bestreitet alle diese Vorwürfe vehement.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Chef, Rätsel, Veranstaltung, FPÖ, ORF
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2010 21:31 Uhr von Jeythor
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Alt Dieser Vorfall ereignete sich bereits im März(!) diesen Jahres und ist somit kalter Kaffee. Außerdem wurde mittlerweile durch ein Gutachten bewiesen, dass Strache sich "geirrt" hat.

In den Schlagzeilen ist das Ganze jetzt nur, weil Straches Immunität im Parlament aufgehoben wurde und ihm nun der Prozess wegen Falschaussage gemacht werden soll. Aber davon wurde hier leider nichts erwähnt.

Hier btw der Original-Ausschnitt: http://kundendienst.orf.at/...
Kommentar ansehen
23.09.2010 21:36 Uhr von shadow#
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
lol: also wenn die stimmen im kopf "heil hitler" rufen, ist eigentlich schon alles vorbei...
Kommentar ansehen
23.09.2010 22:14 Uhr von franwi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mhm "Fernsehsender FPÖ"??

heißt der nicht ORF!!
Kommentar ansehen
23.09.2010 23:01 Uhr von Iceman2163
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
das selbe spiel: wie bei pro Köln und auch anderen Parteiveranstaltungen wo die Bilder eigentlich eine normale Bevölkerung zeigen, aber das ZDF auf einmal Bilder von Quotennazis sendet um Meinungsbildend zu wirken. Ich traue den Öffentlich Rechtlichen gar nicht mehr.

P.S. ähnlich wie die Bild....BILD, wir bilden ihn ihre Meinung.
Kommentar ansehen
23.09.2010 23:16 Uhr von bluerat
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Das Leben ist schön: Finds wirklich schlon lustig wie hier die "rechten demokraten" einfach die tatsache verdrängen das längst bewiesen ist Das der ORF niemanden angestachelt hat. Sowas von bewiesen ist das mehr geht garnicht.

Nochmal das orginalviedeo: http://kundendienst.orf.at/...

Aber erklärt mir dcoh mal wie man an etwas glauben kann von dem längst das Gegenteil bewiesen ist. Wie kann man denn so blind vor hass duch die Welt gehen das muss doch depremierend sein.
Kommentar ansehen
24.09.2010 01:50 Uhr von KeepOnRollin
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Allgemein zu FPÖ Wahlveranstaltungen: Die FPÖ ist die am rechtesten orientierte Partei Österreichs, deshalb ist völlig klar, dass Nazis Wähler der FPÖ sind.
Dass einige Nazis auch bei Wahlveranstaltungen dabei sind, ist somit auch klar.
Die FPÖ muss sich einfach nur klar davon distanzieren und auch auf den eigenen Wahlveranstaltungen gegen Nazis vorgehen.
Es wird immer die 3% der Bevölkerung geben, die einfach nicht raffen was im 2. Weltkrieg passiert ist...

Die News ansich ist wie gesagt schon alt und der Fall geklärt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?