23.09.10 19:35 Uhr
 350
 

Bad Friedrichshall: Salmonellenverdacht - Hersteller ruft Würstchen zurück

Die Paprikawürstchen des Wurstfabrikanten Nothwang werden von der Firma zurückgerufen. Die Firma erklärte die Aktion damit, dass der Verdacht besteht, das die Ware mit Salmonellen verseucht ist.

Betroffen sollen die Paprikawürstchen sein, die vom 25. August bis zum 23. September unverpackt in den Handel kamen.

Die Würstchen wurden nur im Süden Deutschlands - bei Rewe, Handelshof, Kaufland und den firmeneigenen Läden - verkauft.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hersteller, Rückruf, Salmonellen, Würstchen, Bad Friedrichshall
Quelle: www.zeit.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?