23.09.10 18:41 Uhr
 304
 

Razzia: LKA-Fahnder beschlagnahmen mehrere Akten in CDU-Parteizentrale

LKA-Fahnder haben nun Akten in der niedersächsischen CDU-Parteizentrale, wegen Verdachhts von illegaler Wahlkampffinanzierung auf Kosten der Wolfsburger Stadtwerke, sichergestellt. Ebenfalls wurden das Rathaus und die Stadtwerke selbst von den Fahndern untersucht.

"Heute Morgen haben wir der Staatsanwaltschaft die uns aus dem Landtagswahlkampf 2002/2003 zur Verfügung stehenden Unterlagen für deren Ermittlungen zu den Vorgängen in den Stadtwerken Wolfsburg übergeben", teilte CDU-Generalsekretär Ulf Thiele mit.

16 Gebäude wurden durchsucht, darunter auch die Privathäuser von Oberbürgermeister Rolf Schnellecke (CDU), von Stadtwerke-Vorstandschef Markus Karp und Stadtwerke-Pressesprecher Maik Nahrstedt. Betroffen ist die Landtagswahl 2003, wo Christian Wulff Ministerpräsident in Niedersachsen wurde.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Partei, Wahlkampf, Razzia, Fahnder, LKA
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2010 20:02 Uhr von TRUMP
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
MACHTGEILE RAFFER: Sie haben alle Akten verschwinden lassen.
Sklavenhändler Schnellecke hat zu viele Freunde.
Auch in der SPD.
Sie bekamen schöne Posten.
z,b,WOB AG
Karp war auch CDU Wahlhelfer für Politiker,
die vorher in der SED und in der NPD waren.
Diese Wendehälse
Kommentar ansehen
24.09.2010 07:57 Uhr von darmspuehler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das: ist wieder Politik nach dem Motto: Schnell gebt ihnen den Rest, die sind schon angeschlagen. Als nächstes wird wieder die SPD gewinnen und wieder wird sich nichts ändern. SO ein Haufen Affen dort "oben".
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:41 Uhr von maki
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wozu der Aufwand? *kopfschüttel*: CDU=Verbrecher, ergo einfach alle wegsperren.
Kommentar ansehen
24.09.2010 17:13 Uhr von handyandy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die CDU/CSU ist ja bekannt: für ihre korrupten Politiker. Alle Jahre wieder und wieder, nur mit dem kleinen Unterschied, dass die stetig skrupelloser und großkotziger werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?