23.09.10 17:22 Uhr
 245
 

Silvio Berlusconis Klage wegen Urheberrechtsverstoßes gegen YouTube gescheitert

Silvio Berlusconi hat einen Rechtsstreit wegen Urheberrechtsverletzung gegen den Internet-Giganten YouTube verloren.

Ein Gericht in Madrid wies die Klage seines Privatsenders "Telecinco" zurück. Demnach haftet YouTube nicht für hochgeladenes und veröffentlichtes Material von Usern, das gegen Urheberrechte verstößt.

Als Begründung wurde angegeben, dass widerrechtliche Veröffentlichungen auf Antrag bei YouTube gelöscht werden können.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Madrid, YouTube, Silvio Berlusconi, Urheberrecht, Verstoß
Quelle: www.digitalfernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi: Migranten sind eine "Bombe, die bereit ist zu explodieren!"
Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi: Migranten sind eine "Bombe, die bereit ist zu explodieren!"
Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?