23.09.10 15:25 Uhr
 4.952
 

Manuel Andrack beschimpft Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp als "Sohn einer Hure"

Manuel Andrack, ehemaliger Sidekick von Harald Schmidt, hat sich offenbar zu einer bösen Entgleisung hinreißen lassen.

Er hat anlässlich des Spiels des 1. FC Köln gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Wochenende den Gäste-Mäzen Dietmar Hopp als "Sohn einer Hure" bezeichnet - im Terminkalender auf seiner Homepage.

Die Bemerkung wurde inzwischen korrigiert. Nun steht dort nur noch "Sohn seiner Mutter". Andrack wollte sich dazu nicht äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Beleidigung, TSG 1899 Hoffenheim, Entgleisung, Dietmar Hopp, Manuel Andrack
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2010 16:05 Uhr von Spafi
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Beleidigung? Was ist daran beleidigend? Außer natürlich für die Mutter. Man kann sich eben den Beruf der Eltern nicht aussuchen
Kommentar ansehen
23.09.2010 16:20 Uhr von Nothung
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was: ist denn in Deutschlands dicksten "Wanderpapst" gefahren?
Kommentar ansehen
23.09.2010 16:31 Uhr von Erdbeerkuchen
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
lol: was ist denn an dem beruf einer hure "ehrenvoll" bitteschön???
Kommentar ansehen
23.09.2010 17:06 Uhr von Subzero1967
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
WOW: Das muss ein Schlag für Herrn Hopp gewesen sein.
Dachte er doch immer seine Mutter sei Heilig.
Irgendwann kommt die Wahrheit eben doch raus.
Kommentar ansehen
23.09.2010 17:52 Uhr von Erdbeerkuchen
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@emilio: kennst du eine hure persönlich?

ich ja..die meisten in dem gewerbe sind total kaputt,und daß schon nach ein oder zwei jahren,selbst wenn man eine "edelhure" ist,die 300-500 euro die stunde bekommt.
du sagst,dort wird niemandem einen schaden zugefügt...doch!und zwar den 95% ,die den beruf weniger freiwillg als gezwungener maßen machen um zB ihr studium zu finanzieren,ihre familien zu versorgen usw..

dazu kommt,daß die meisten huren kaum einen vernünftigen partner bekommen können,weil die wenigsten männer solche frauen auch heiraten würden ;) .. selbst im nachhinein nicht!
hat eine hure ein kind wird es erst richtig kompliziert,vor allem wenn das kind älter wird!

man könnte jetzt noch anführen,daß überfälle,gewalt und drogen standart in dem milieu sind..beileibe keine seltenheit..

ach ja...geschätzte 50-60% der huren haben hepatitis und/oder herpes in allen varianten...

eine hure kann abends in den spiegel sehn..?
nein!sie hat für geld etwas hergegeben,was man sich nur für LIEBE holen kann..und das spürt sie nach jedem fick ;)


deine sicht auf huren ist sehr naiv und entbehrt jeder realität..ich empfehle dir,weniger pornos und doofe bildberichte zu lesen..und mal selber zu schaun,was da so abgeht ;)
das die damen in der gegenwart von kundschaft selbstverständlich sagen,daß sie es garnicht so schlimm finden ist klar,oder?
im nachhinein gibt auch kienr gerne zu,daß er dinge getan hat,die unter seiner würde sind...
Kommentar ansehen
23.09.2010 18:09 Uhr von Hady
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Warum hackt ihr schon wieder auf dem Hopp rum? So wie ich die News lese, hat Hopp sich zu dem Thema gar nicht geäußert. Also kein Grund, gleich wieder auf den Mann einzuprügeln. Ist ja oberpeinlich, wie ihr euch benehmt.
Kommentar ansehen
23.09.2010 18:11 Uhr von LocNar
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Erdbeerkuchen: Stelle dir doch einfach mal eine Welt ohne Huren, Nutten, Prostituierten oder wie immer du sie nennen magst, vor.

Viele notgeile Böcke, die auf den Strassen herumlaufen und sich irgend ein unschuldiges Mädels schnappen und im Straßengraben vergewaltigen.Tolle Lösung :((

Ich war selbst zwar noch nie in einem Puff oder bei einer Prostituierten, aber ich schätze diesen Beruf, den sie ausüben, zumal sie sich dabei noch eine goldene Nase verdienen in den ersten Jahren..... und diese Mädels setzen sich garantiert früher zur Ruhe als du selbst.
Kommentar ansehen
23.09.2010 18:55 Uhr von Erdbeerkuchen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@LocNar: das argument ist alt und doof,sry

männer die frauen überfallen oder mädchen sind gewalttäter...das hat nix damit zu tun,sexuell unausgeglichen zu sein..
es gäbe nicht mehr sexualstraftaten als wie mit huren...
wäre geil ist,hat doch nicht automatisch unsoziale oder gar gewaltätige neigungen..blödsinn also!

und wenn du keine ahnung hast,also nie nen puff von innen oder ne nutte bei der arbeit gesehn/erlebt hast,denk dir nicht so viel aus..;)
der gedanke an eine nutte mag für viele männer stimulierend sein,keine frage..nur haben da fiktion und realität nix miteinander zu tun!

und das mit dem zur ruhe setzen:die meisten hören auf,nach durchschnittlich 2-4 jahren, weil sie vollkommen im eimer sind...psychisch wie physisch am ende..zwei drittel sind stark drogenabhängig oder krank...

verwechsle nicht erotische fantasie mit den tatschen,die du in fast jedem bordell erleben kannst..

teste es ;)

@judas:du musst es ja wissen..vor allem wie gut man auf hartz4-basis studieren kann bei den mieten in berlin oder köln...oder wie es ist,wenn du 30k euro schulden hast und drei kinder ohne mann..
jaja...da reicht hartz doch locker..und die sind alle zu faul zum arbeiten..weil profi-ficken ja keine arbeit ist...
doh!

[ nachträglich editiert von Erdbeerkuchen ]
Kommentar ansehen
23.09.2010 21:24 Uhr von Onkeld
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@erdbeerkuchen: gibt keine unehrenhaften berufe, alle "berufe" oder nennen wir sie tätigkeiten, die geld einbringen sind ehrenhaft, nur weil sie gelsellschaftlich nicht auch viel akzeptanz stoßen, ist es noch lange nicht unehrenhaft ihnen nachzugehen.

aber das ist nur meine meinung.
Kommentar ansehen
24.09.2010 01:17 Uhr von marcometer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hopp(enheim) geht gar nicht.
"und ihr macht unsern sport kaputt..."
Kommentar ansehen
24.09.2010 03:42 Uhr von fallobst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ erdbeerkuchen: ich stimme dir eigentlich in fast allen belange zu, außer in deinem argument der finanzierung.

h4 und bafög gibts für jede arme sau. bin ja auch darunter, und das studium ist damit finanziell gesehen kein ding.

drogen, zwang etc. sind aber richtige kritik-punkte und unabhängig vom finanziellen aspekt. wer prostitution als ehrenhaft ansieht, soll doch dann bitte klipp und klar sagen, dass er kein problem hätte, wenn seine tochter den "job" ausüben würde. alles andere ist nämlich verlogener müll und realitätsfernes gelaber...
Kommentar ansehen
24.09.2010 07:31 Uhr von Earaendil
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Judas: "und wenn du nen arsch voll schulden hast, wen juckts? privatinsolvenz und fertig"

vor allem aber

"und am tag mit 10 kerlen vögeln dürfte definitiv wesentlich einfacher sein, als am tag 8 und mehr stunden toiletten zu putzen oder ähnliches."

an diesen geistreichen comments hört man schon,wie es um deine sozial und sonstige reife steht...ausserdem scheinst du noch nicht viel gearbeitet zu haben.wer dinge sagt wie :"erstens sorgt der staat für jeden mit dach übern kopf und was warmes zu essen aufm tisch, und wer will findet auch jederzeit einen job, bei dem man nicht seinen körper an alte geile säcke verkaufen muss."...der hat vom leben wohl noch keine ahnung.
ich wünsche dir ernsthaft,daß du dir diesen jugendlichen leichtsinn und naivität noch lange bewahren kannst.

auf der anderen seite:du scheinst davon auszugehn,daß alle nutten es freiwillig und gern machen..besser als putzen gehn?
schau weniger pornos..liess lieber ein buch oder so...das hat nämlich mit der realität nix zu tun!!!
und wenn du das doch immer noch glaubst,empfehle ich dir ganz dringend,dich damit mal auseinander zu setzen..

ein zwang zur prostitution gibt es sehr wohl,nur scheint dein weltbild noch vollkommen störungsfrei und kindlich naiv zu sein,sry.
eigentlich find ich es saufrech von dir,zu behaupten,auf den strich zu gehn wäre leichter als pizza ausfahren...
Kommentar ansehen
24.09.2010 08:42 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wer die Wahl hat als ob es nur zwei Jobs gäbe, Bankmanager oder Hure *g*
Zum Glück gibt´s noch etliche Abstufungen dazwischen.

Nur zwei Dinge dazu:
1. Der (oder wohl eher die Erdbeerkuchen) schrieb was von wegen, was man nur mit LIEBE bekommen sollte/kann oder so ähnlich. Wie niedlich. *rofl* aber andere naiv schimpfen. Spaß am Sex geht zum Glück auch ohne Liebe, jaaa, auch für Frauen, wenn sie zu den glücklichen gehören, die ihr Lustempfinden nicht davon abhängig machen, theatralisch "ich liebe Dich" zu hauchen und zu jauchzen. Denn zu gutem Sex gehört deutlich mehr (Küchlein, glaub´s einer Frau mit etwas mehr Erfahrung: technisch saumieser Sex kann auch von einem "auf ewig Dein" nicht geretet werden. Wenn beides vorhanden ist, umso besser, aber es davon abhängig zu machen? Liebeslektüre Disneyfilme oder wie? *lach*)

2. hab ein paar Jahre als Bankkauffrau, ja, tatsächlich im Verkauf gearbeitet. NIE wieder Verkauf! Wenn ich wählen müsste, arbeiten als Bank-/Versicherungskauffrau, Schuss in Kopf oder Prostituierte, dann arbeite ich lieber als Prostituierte.

Sehen manche vielleicht anders, aber ich sehe Sex nicht als schmutziger oder verwerflicher an als zu lügen, zu beschei*en, Leute über´n Tisch zu ziehen und deren Unwissenheit oder Notlagen für meine Quote auszunutzen.

Aber das nur am Rande.
Kommentar ansehen
24.09.2010 11:06 Uhr von Erdbeerkuchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Doc Finkelstein: 1. mit liebe hab ich nicht "liiiiebe" gemeint,sondern symphatie,zuneigung..zumindest sollte man den anderen nicht ekelig oder abstoßend finden!

2. wie kommst du darauf mehr erfahrung zu haben?


emilio,

die frauen die du meinst,die die es freiwillig machen und nicht aus einer zwingenden notlage herraus,sind frauen wie doc finkelstein.
haben noch nieeeee den job gemacht,aber viel darüber gelesen...vor allem über den sex ohne liebe..vlt sogar mal mit ein paar one-night-stands ausprobiert...
die haben aber ALLE ihre leitungsfähigkeit unterschätzt..
denn es ist NICHT das selbe,sex mit einem menschen zu haben den man nicht liebt..und der tatasache,sex mit jemand haben zu müssen ,den man ekelig findet!!!!und das ist bei jedem zweiten freier der fall!
klar,man kann sex ohne liebe haben,aber wenn man dabei fast kotzen muss...

doc,ich empfehle dir den nutten-selbsttest:geh in die stadt,und such dir nen typen,den du NICHT attraktiv findest,vlt son angegammelten mitte-50er,wenig haare,gelbe finger,mundgeruch...so,und dann ab aufs zimmer..
und danach..horch mal in dich rein...
wenn du es überhaupt bis "danach" schaffst..warscheinlich eher nicht!
und dann stell dir vor:das machste jetzt jeden tag mindestens 5 mal...
da ist es dann nicht das elend,was du woanders anrichtest,finanziell oder moralisch,sondern deine eigene gesundheit,dein geistiges wohl...

[ nachträglich editiert von Erdbeerkuchen ]
Kommentar ansehen
24.09.2010 23:07 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehemaliger Sidekick: Man kann nur hoffen das sowas nicht wiederholt wird Ende nächsten Jahres.
Kommentar ansehen
25.09.2010 14:56 Uhr von xjv8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird der Hopp gedacht haben................Was juckt es die deutsche Eiche, wenn sich ein Schwein wie Andrack dran reibt.

Nur Schade, dass Köln nicht die Hütte voll bekommen hat.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?