23.09.10 13:25 Uhr
 2.931
 

München: Discobesucher uriniert auf Mehrfachstecker und löst Kurzschluss aus

Ein kurioser Zwischenfall hat sich in einer Münchner Discothek ereignet. Ein Gast pinkelte hinter dem Tresen auf einen Mehrfachstecker und löste damit einen Kurzschluss aus.

Wie die Münchner Polizei spekulierte, könnte es sich dabei um einen Racheakt des Gastes gehandelt haben, der mit dem Wirt vielleicht eine offene Rechnung begleichen wollte.

Bei dem ungewöhnlichen Zwischenfall verletzte sich zum Glück niemand.


WebReporter: volo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Urin, Diskothek, Steckdose, Kurzschluss
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2010 13:29 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2010 13:30 Uhr von edelsachse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2010 13:34 Uhr von Atarix777
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Racheakt? Wenn der zuerst auf die "Phase" gepinkelt haette, waere das wohl in die "HOSE" gegangen ;-D
Kommentar ansehen
23.09.2010 15:02 Uhr von _-ELK-_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Atarix777: zumindest hätte es so schööööööön geprickelt
Kommentar ansehen
23.09.2010 15:16 Uhr von Atarix777
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@_-ELK-_: Mein Vater hat vor Jahren mal im Dunkeln am Strassenrand geparkt und aus "Versehen" gehen einen Weidezaun gepinkelt...

Meine Mutter meinte, dass danach erstmal ne Weile lang garnichts mehr geprickelt hat ;-)
Kommentar ansehen
23.09.2010 20:03 Uhr von Pumba86
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2010 20:51 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade das da ein FI dran hing: sonst wäre es wirklich lustig geworden
Kommentar ansehen
23.09.2010 21:06 Uhr von MBGucky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Weidezaun vs. 230V: Ja, bei einem Weidezaun kann das schon weh tun. Bei ner Mehrfachsteckdose sollte aber eher nichts passieren (außer das halt wie hier der Sicherungsautomat oder eher noch der FI auslöst.) Die Spannung von 230V reicht nicht aus, um die Luft zwischen den einzelnen Tropfen (nein, es ist kein durchgehender Strahl. Es sind tatsächlich alles einzelne Tropfen) zu überbrücken. Der Kurzschluss dürfte wohl viel mehr dadurch entstanden sein, dass eben hinterher die ganze Steckdosenleiste nass war.

Das haben vor einiger Zeit sogar die Mythbusters ausprobiert. Ich meine, die hätten sogar gegen ne Stromschiene gepinkelt.
Kommentar ansehen
26.09.2010 14:51 Uhr von SeriousCee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die leute kommen: auf echt dumme ideen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?