23.09.10 12:14 Uhr
 317
 

Neumarkt: Betrüger verkaufte Autos mit manipuliertem Tacho und Unfallschäden

Mehr als zwei Dutzend Gebrauchtwagen hat ein betrügerischer Autoverkäufer an Interessenten zu überhöhten Preisen verhökert. Der 35-Jährige hatte zunächst die Pkw mit Unfallschäden und hohen Kilometerständen aufgekauft.

Bevor er sie über das Internet zum Kauf anbot, manipulierte er die Tachos und bereitete die Unfallschäden so optisch auf, dass die Autos einen teureren Schätzpreis erzielten. Die Kaufverhandlungen mit den Interessenten spielten sich dann am Straßenrand und ohne seine Namensnennung ab.

Die Betrügereien flogen durch einen Käufer eines Audi auf. Eine Werkstatt stellte bei dem Audi erhebliche Motor- und Unfallschäden fest. Nach Recherchen des Betrogenen im Internet brachte er die Identität des Schwindlers heraus. Eine Hausdurchsuchung bei ihm ergab eine Reihe von Beweismaterial.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Betrüger, Beweis, Manipulation, Gebrauchtwagen, Tacho
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2010 07:52 Uhr von darmspuehler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
endlich: haben die mal sonen Spinner bekriegt, der sollte jedem den er verarscht hat ein neues Auto kaufen. Aber andererseits, Geschäfte am Strassenrand ohne Namensnennung ist einfach nur dumm.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?