22.09.10 20:01 Uhr
 49
 

Chinesischer Autobauer SAIC steigt womöglich bald bei GM ein

Der größte chinesische Autobauer SAIC hat offenbar Interesse an einer Beteiligung am amerikanischen Autoriesen General Motors.

Die amerikanische Regierung hatte GM mit einem 50 Milliarden US-Dollar Sparpaket vor dem Ruin bewahrt und 60 Prozent der Unternehmensaktien gekauft.

Diese möchte die Regierung nun wieder, wenn möglich an einen privaten Investor verkaufen. Wie allerdings der amerikanische Steuerzahler auf diese Nachricht reagieren wird ist ungewiss, jedoch könnte GM durch bessere Kontakte vom schnell wachsenden chinesischen Automarkt profitieren.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Hersteller, GM, Beteiligung, Autobauer, SAIC
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?