22.09.10 20:01 Uhr
 50
 

Chinesischer Autobauer SAIC steigt womöglich bald bei GM ein

Der größte chinesische Autobauer SAIC hat offenbar Interesse an einer Beteiligung am amerikanischen Autoriesen General Motors.

Die amerikanische Regierung hatte GM mit einem 50 Milliarden US-Dollar Sparpaket vor dem Ruin bewahrt und 60 Prozent der Unternehmensaktien gekauft.

Diese möchte die Regierung nun wieder, wenn möglich an einen privaten Investor verkaufen. Wie allerdings der amerikanische Steuerzahler auf diese Nachricht reagieren wird ist ungewiss, jedoch könnte GM durch bessere Kontakte vom schnell wachsenden chinesischen Automarkt profitieren.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Hersteller, GM, Beteiligung, Autobauer, SAIC
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?