22.09.10 19:44 Uhr
 470
 

Frankreich: Behörde "Hadopi" nimmt ab sofort Kampf gegen Filesharer auf

"Hadopi", eine Aufsichtsbehörde in Frankreich, wurde damit beauftragt, Urheberrechtsverletzungen im Internet zu verfolgen (ShortNews berichtete Anfang des Jahres). Vor wenigen Tagen hat die "Hadopi" nun ihre Tätigkeit aufgenommen. Die ersten IP-Adressen liegen bereits vor.

Die IP-Adressen werden dabei durch Trident Media Guard erhoben. Anhand der Adressen will man nun gegen die Anschlussinhaber vorgehen. Dazu haben die einzelnen Provider acht Tage Zeit, um auf die IP-Anfragen zu antworten. Falls diese sich weigern, drohen pro Adresse 1.500 Euro Strafe.

Ausgehändigt werden müssen Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Die ersten IP-Anfragen sollen sich auf etwa 10.000 pro Tag belaufen, später aber auf bis zu 150.000 ausgeweitet werden.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frankreich, Kampf, Behörde, Filesharer, Urheberrechtsverletzung
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 19:44 Uhr von Crushial
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
150.000 Anfragen pro Tag? Wollen die 150.000 Leute wegen Urheberrechtsverletzung anklagen oder wie? Damit dürfte sich noch ein weitaus größeres Geschäft entwickeln als mit den Verkauf der legalen Software selbst. Krasse Sache!
Kommentar ansehen
22.09.2010 23:17 Uhr von darmspuehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann mal: Hadopi Hadopi liebe Franzmänner, hab ja zur Zeit keine anderen Sorgen.................. pffff
Kommentar ansehen
23.09.2010 01:59 Uhr von mcbeer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bei: 150000 IP Adressen täglich kann die Behörde gemessen an der Einwohnerzahl Frankreichs in knapp zwei Monaten wieder ihren Betrieb einstellen.
Kommentar ansehen
23.09.2010 15:58 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verhalten anpassen: Als Reaktion auf die Behörde wird sich das Verhalten der User anpassen.

Sarkozy will in bestimmten Bereichen punkten. Darum geht´s.

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
26.09.2010 20:30 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War das nicht die Behörde die in ihrem Logo eine urheberrechtlich geschützte Schriftart unerlaubterweise genutzt hat: http://www.plagiat.ch/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?