22.09.10 17:29 Uhr
 671
 

Wien: Polizist ließ von Strafzettel ab - gegen einen Kasten Bier

In Wien war ein junger Polizist mit Verwarnungen von Falschparkern unterwegs. Bei einem BMW im Halteverbot schrieb er einen Strafzettel, als er im Fahrzeug einen Polizeiwimpel liegen sah.

Daraufhin ließ er vom weiteren Ausfüllen des Strafzettels ab und klemmte hinter den Scheibenwischer die Botschaft: "Kostet 1 Kiste Bier". Der Polizist war der Meinung, es handelt sich bei dem Fahrer des BMW um einen Kollegen.

Für diese Bevorteilung eines mutmaßlichen Polizeikollegen und damit Amtsmissbrauch wurde er zu einer Geldstrafe von 7.200 Euro verurteilt. Die Strafe war geringer als erwartet ausgefallen, da das Gericht das Vergehen als "geringfügig" ansah.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Wien, Bier, Strafzettel, kurios
Quelle: www.vienna.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 18:19 Uhr von Copak
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das Beste fehlt: Herausgekommen ist es, weil der Falschparker wirklich mit ner Palette Bier auf der Wache erschienen ist und der Vorgesetzte vom Polizisten die entgegengenommen hat^^
Kommentar ansehen
23.09.2010 14:21 Uhr von opheltes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schade, dass solch kleine Scherze bestraft werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?