22.09.10 16:42 Uhr
 84
 

Straßburg: EU-Finanzaufsicht beschlossen

Das EU-Parlament hat ein Gesetzespaket über eine umfassende Finanzkontrolle verabschiedet.

Mit großer Mehrheit stimmten die Parlamentarier für drei neue Aufsichtsbehörden für Banken, Versicherungen und den Wertpapierhandel. Erstmals werden bisher ausschließlich nationale Befugnisse auf die EU-Ebene verlagert.

Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) wird zudem ein Risikorat geschaffen, der über ein Frühwarnsystem vor weiteren Finanzkrisen warnen soll.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Kontrolle, Finanzmarkt, Straßburg, Finanzaufsicht
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?