22.09.10 13:52 Uhr
 113
 

Deutsche Bank-Aktie verlor über acht Prozent

Die deutsche Bank verlor am heutigen Mittwoch wegen Verlustwarnungen über acht Prozent an der Frankfurter Börse.

Grund für die Verluste waren Kosten in Milliardenhöhe, die größtenteils durch die Postbank-Übernahme, aber auch durch schlechte Geschäfte zustande kamen.

Trotz einer Kapitalerhöhung, hat die Bank kaum Einnahmen gemacht, weswegen mit weiteren Verlusten und Kursstürzen zu rechnen ist.


WebReporter: chaostheory
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Bank, Verlust, Deutsche, Deutsche Bank
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 13:52 Uhr von chaostheory
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man so ein riskantes Unterfangen startet, soll man sich nicht wundern, wenn die Kosten etwas höher als erwartet sind.
Kommentar ansehen
22.09.2010 18:46 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
musste ja: fast irgendwann kommen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?