22.09.10 13:31 Uhr
 10.120
 

Twitter-Chaos von 17-jährigem Australier ausgelöst

Am letzten Montagnachmittag herrschte Aufregung bei Twitter. Durch eine Schwachstelle im System war es Usern gelungen, in die so genannten Tweets Javascript einzuschleusen.

Heute wurde bekannt, dass sich ein 17-Jähriger aus Australien zu seiner "Tat" bekannt hat. In einer E-Mail erklärte er: "Ich wollte nur gucken ob es funktioniert (...) Das man in Tweets Javascript benutzen kann." Nach eigener Aussage wollte er keinen Schaden anrichten.

Mittlerweile hat Twitter reagiert und die Sicherheitslücke behoben.


WebReporter: Twister93
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Twitter, Chaos, Australier, Javascript
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 13:39 Uhr von handyandy
 
+70 | -19
 
ANZEIGEN
Scheiss Twitter! Dieser Müll gehört in die ewigen Jagdgründe geschickt.
Kommentar ansehen
22.09.2010 14:00 Uhr von Heldentum
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Wie: funktioniert eigentlich Twitter?
Ist das sowas wie Facebook?
Kommentar ansehen
22.09.2010 14:01 Uhr von jpanse
 
+49 | -9
 
ANZEIGEN
Nein: Twitter ist noch dümmer
Kommentar ansehen
22.09.2010 14:29 Uhr von Katü
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Unvollständig bzw News ohne wirkliche Info: Für jemanden der Twitter kaum nutzt ist mit den paar Worte kaum erklärt weshalb Chaos ausgelöst worden ist.
Kommentar ansehen
22.09.2010 14:34 Uhr von romifreak
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@ Heldentum: Falls du dich bei Facebook auskennst:
Twitter besteht NUR aus Statusmeldungen.

Du hast dein Protokoll und kannst in jeweils (ich glaube) 160 Zeichen eingeben was dir durch den Kopf geht (sog. Tweets).
Diese Protokolle können jetzt von anderen "verfolgt" werden, dass bedeutet, dass deine "Verfolger" deine geistigen Ergüsse in Echtzeit zugeschickt bekommen und sich daran begeistern können.

Zur Zeit twittert meinem Gefühl nach jeder Promi, jedes Unternehmen und jeder Insulaner 24/7 irgendwelchen Stuss, ohne den die Welt nicht ärmer gewesen wäre.

Obwohl... Nicole "Coco" Austins Tweets gucke ich mir dann doch ganz gerne an :D muhahaha
Kommentar ansehen
22.09.2010 14:46 Uhr von w0rkaholic
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Heldentum: Twitter ist für die meisten wahrscheinlich da um Nichtigkeiten auszutauschen, also da gibt´s wohl wirklich Meldungen wie:

"Ich esse gerade ein Schnitzel"
"Schmeckt gut"
"Jetzt tu ich mir Ketchup auf den Teller"
"Oh Nein, zu viel Ketchup - alles voll :-("
"War gerade kacken..."

Und weitere wichtige Nachrichten werden dort im Nanosekundentakt verbreitet.


Das geilste is, ich habe mal bei Heise (darf man das hier sagen!?) einen relativ interessanten Kommentar über Twitter gelesen, nämlich das man dort sehr wohl auch sinnvolle News sehr schnell bekommen kann. Voller Neugier habe ich mich dann bei Twitter angemeldet und diese guten News-Channel gesucht, ich hab sogar welche gefunden, allerdings scheint es so, dass die Meldungen per Email weitergeschickt werden, was für mich nicht wesentlich schneller als beispielsweise ein RSS Feed wäre also habe ich mich dort nur ein einziges Mal angemeldet, kein Profil hinterlassen und nichts angeklickt. Wieso erzähle ich das?

Ich bekomme etwa 2 Mal die Woche eine Nachricht von Twitter, dass mir jemand neues (!!) bei Twitter folgt - ich meine Was zum Geier!? - was gibt´s bei mir zu folgen, ich mach doch da garnix, hab auch nix abonniert!

[ nachträglich editiert von w0rkaholic ]
Kommentar ansehen
22.09.2010 14:53 Uhr von kowalsk1
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mhm: twitter ist keine soooo schlechte sache. man muss nur drauf achten, wem man "folgt"
Kommentar ansehen
22.09.2010 15:03 Uhr von timsel87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch ShortNews: Null Ahnung, aber große Klappe.
Kommentar ansehen
22.09.2010 15:50 Uhr von alexoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lul: facebook kannte ich ja.. aber twitter nicht. vom namen her sicher aber ich habe noch nie in irgendeiner form die seite besucht... mist dass es mich jetzt interessiert und ich mal nachschaue.
Kommentar ansehen
22.09.2010 15:53 Uhr von Diego85
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Handyandy: Bescheuerter Kommentar, der erschreckend viele + abbekommt. Wenn du es nicht nutzen willst, lass es. Gibt aber bestimmt Leute die es gerne nutzen. Dann lass sie doch.

Soll doch jedem selbst überlassen sein was er tun will und was nicht.

Aber wieder mal typisch, was ich doof finde dürfen auch andere nicht nutzen.
Kommentar ansehen
22.09.2010 17:22 Uhr von mikey3311
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer: braucht schon Twitter
Kommentar ansehen
22.09.2010 17:42 Uhr von Anomaly92
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich versteh nicht, was an Twitter so scheiße ist. Wenn es richtig genutzt wird, bringt es eig. viele vorteile, aber hauptsächlich erstmal alles verteufeln, weils gerade "In" ist.
Kommentar ansehen
22.09.2010 20:31 Uhr von chaostheory
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wird es wohl vielen ergangen sein.
Kommentar ansehen
22.09.2010 20:31 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Anomaly92: Meinetwegen können die Leute Twitter und Facebook nutzen wie sie wollen, finde dann nur witzig, dass das dann auch die Leute sind die Piratenpartei wählen und murren weil der Staat im Internet Daten sammeln möchte.

Die bräuchten nur die ganzen SocialNetworks abschöpfen, da gibts genug Daten zum Auswerten, am besten wäre noch, wenn das BKA ein eigenes SocialNetwork machen würde, natürlich nicht unter eigenem Namen. Gibt genügend die da alles private reinschreiben würden.

Und gab ja auch schon genug Idioten die sich um ihren Job getwittert haben...
Kommentar ansehen
22.09.2010 21:29 Uhr von Thingol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi, kaum jemand versteht hier Twitter: Es ist eher ein RSS-Reader als sowas wie Facebook.^^
Kommentar ansehen
22.09.2010 22:44 Uhr von megamanxxl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
achso @romifreak: jetz weiß ich auch, was twitter is :D danke!!
wußte ich vorher nich ...
allerdings isses wohl sowas wie der buschfunk bei studi/meinVZ!!?
nur noch schwuler anscheind!

twitter und buschfunk sind also was für leute mit einem aufmerksamkeitsdefizitsyndrom!? anders kann ich mir das nich erklären! wer da was schreibt, WILL doch nur von andren gehört werden??!
soll ich da schreiben "bin kacken!" ???
Kommentar ansehen
22.09.2010 23:15 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: Twitter macht nichts anderes als Einzeiler zu veröffentlichen und selbst das schaffen sie noch zu versauen in dem sie JS nicht oder zumindest nicht vollständig strippen?
Was mich wundert ist daß da nicht schon viel früher jemand drüber gestolpert ist.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?