22.09.10 10:54 Uhr
 532
 

Regierung schaltet Schockvideos gegen sexuellen Missbrauch

Mit schockierenden Fernsehspots startet die deutsche Bundesregierung eine Kampagne gegen sexuellen Kindesmissbrauch.

Die zwei Videos wurden von Wim Wenders gedreht und sollen Menschen, die missbraucht wurden, dazu anhalten, sich bei der neu gegründeten Beratungshotline zu melden.

Bisher nahmen 2.500 Menschen diese in Anspruch, mehr als die Hälfte redete über das Geschehene.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Regierung, Opfer, Missbrauch, Wim Wenders
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 10:54 Uhr von Truman82
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
In der Quelle findet sich ein Video. Sehr einfach Mittel, aber dennoch eindrucks- und sicherlich auch wirkungsvoll.
Kommentar ansehen
22.09.2010 11:12 Uhr von Lonegard
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Autorenraten gewonnen Hiho zusammen ...

Reisserische Überschrift, die absolut nicht stimmt.
Es sind ganz normale Videos.

Aber hauptsache Truman und dreckig-news




so long,
Lone

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?